Kurze Pause

Die meis­ten Unfäl­le pas­sie­ren im Haus­halt, so sagt man. Aber auch außer­halb des Hau­ses passiert’s manch­mal. Ich habe mir das Schlüs­sel­bein gebro­chen, und da das Kochen und das Schrei­ben mit einer Hand nicht so rich­tig gut funk­tio­niert, mache ich eine klei­ne Zwangs­pau­se. Bleibt mir treu – in Kür­ze geht’s hier wie­der weiter.

Paccheri Puttanesca

Paccheri Puttanesca

Pac­che­ri sind eine gro­ße Pasta­s­or­te aus Nea­pel. Sie sehen aus wie Mini-Canel­lo­ni, wer­den aber nicht gefüllt, son­dern tra­di­tio­nell mit Toma­ten­sauce ser­viert. Ich habe sie mit einer Art Put­ta­ne­s­ca-Sau­ce zubereitet.

Wei­ter­le­sen

Pasta Pilze

Pasta mit gemischten Pilzen

Zur­zeit scheint es per­fek­tes Wet­ter für Pil­ze zu sein. Über­all auf dem Markt gibt es nicht nur Pfif­fer­lin­ge, son­dern aller­lei ande­re Sor­ten, die man in wär­me­ren und tro­cke­ne­ren Som­mern nicht so ein­fach bekommt. Ich habe dar­aus eine ein­fa­che Sau­ce für Pas­ta gemacht, die ich mit etwas Wer­mut aro­ma­ti­siert habe. So kamen die Pil­za­ro­men wun­der­bar zur Geltung.

Wei­ter­le­sen

Kaiserling Pasta

Kaiserlinge mit Pasta

Heu­te gibt es ein ziem­lich mini­ma­lis­ti­sches Pilz­re­zept mit sehr sel­te­nen und sehr aro­ma­ti­schen Kai­ser­lin­gen. Der Pilz schmeckt so aro­ma­tisch, dass Du eigent­lich kei­ne ande­ren Zuta­ten brauchst.

Wei­ter­le­sen

Gooseberry Fool Stachelbeeren

Gooseberry Fool – Stachelbeeren mit Sahne

Der selt­sa­me Som­mer die­ses Jah­res scheint das idea­le Wet­ter für Sta­chel­bee­ren (und ande­re Bee­ren) zu sein. Das Ange­bot auf dem Markt ist schier unend­lich. Ich habe aus der etwas alt­mo­di­schen Frucht ein noch alt­mo­di­sche­res Des­sert gemacht.

Wei­ter­le­sen

Clafoutis Brombeeren Mures

Clafoutis mit Brombeeren

Cla­fou­tis ist eine tra­di­tio­nel­le fran­zö­si­sche Nach­spei­se, die nor­ma­ler­wei­se mit Kir­schen zube­rei­tet wird. Weil es so schö­ne Brom­bee­ren auf dem Markt gab, habe ich das Rezept ein biss­chen abgewandelt.

Wei­ter­le­sen