Artischocken und Kartoffeln mit Zitronenschmand

Im Frühjahr und Frühsommer gibt es die köstlichen kleinen Artischocken. Du musst nur die äußeren harten Blätter entfernen, dann sind sie ganz und gar genießbar – keine Arbeit und kein Risiko mit dem sogenannten Heu. Mit Kartoffeln im Ofen gegart und dazu etwas mit Zitrone und Petersilie gewürzter Schmand: so hast Du mit wenig Arbeit ein leckeres Essen gezaubert.

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g kleine festkochende Kartoffeln
  • 8 kleine Artischocken
  • 3 bis 4 Schalotten
  • 6 Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 bis 4 EL Olivenöl
  • 200 g Schmand
  • ½ Zitrone (Schale und Saft)
  • einige Blättchen Petersilie (gehackt ungefähr 1 EL)
  • Salz, Pfeffer

Zeit

  • 60 Minuten

Zusammenfassung

  • Kartoffeln kochen
  • Artischocken putzen
  • Schalotten und Tomaten vorbereiten
  • Gemüse im Ofen fertig garen
  • Schmand mit Petersilie, Zitronenschale und -saft vermischen

Tipp

Wenn die kleinen Artischocken Saison haben, gibt es auch schon die ersten neuen Kartoffeln. Die kannst Du mit Schale braten und essen.

Zubereitung

60 Minuten vor dem Servieren

Heize den Backofen auf 200 Grad vor.

Bürste die Kartoffeln ab und koche sie 10 Minuten, bis sie fast, aber noch nicht ganz gar sind.

Stelle eine Schüssel mit kaltem Wasser und einem Schuss Essig oder Zitronensaft bereit. Während die Kartoffeln kochen, entfernst Du die äußeren, harten Blätter von den Artischocken und schneidest die harten Blattspitzen ab. Halbiere und viertele die Artischocken und prüfe, ob sich wirklich noch kein sogenanntes Heu gebildet hat.

Vorsicht

Unter Heu versteht man die stacheligen Härchen, die unter den Blättern auf dem fleischigen Artischockenboden wachsen. Sie sind ungenießbar und fühlen sich schlimmer an als eine verschluckte Fischgräte. Bei kleinen und jungen Artischocken sind sie noch nicht ausgebildet. Falls Du welche entdeckst, musst Du sie unbedingt mit einem kleinen scharfen Messer entfernen.

Lege die vorbereiteten Artischocken sofort in das kalte Essigwasser, damit sie nicht braun werden.

Artischocken halbiert

45 Minuten vorher

Gieße die angekochten Kartoffeln ab und lass‘ sie ein wenig abdampfen. Je nach Größe kannst Du sie auch halbieren.

Pelle die Schalotten und halbiere oder viertele sie. Halbiere die Kirschtomaten.

Koche die Artischocken in frischem, leicht gesalzenen Wasser 2 bis 3 Minuten vor, gieße sie ab und gib sie zusammen mit dem übrigen Gemüse und zwei angequetschen Knoblauchzehen in eine ofenfeste Form. Beträufle alles mit 2 bis 3 EL Olivenöl.

Schiebe das Gemüse in den Backofen und lass‘ es 25 bis 30 Minuten schmoren.

15 Minuten vorher

Während das Gemüse im Backofen gart, reibst Du die Schale einer Zitrone halb ab. Presse den Saft einer halben Zitrone aus und vermische beides mit dem Schmand.

Schneide die andere Zitronenhälfte in Scheiben und gib sie zum Gemüse in den Backofen. Sie geben dem Ganzen ein schönes Aroma und sehen außerdem dekorativ aus.

Hacke die Petersilie fein und vermische ungefähr die Hälfte mit dem Zitronenschmand. Schmecke die Mischung mit 1 bis 2 EL Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer ab.

Kurz vor dem Servieren

Nimm das Gemüse aus dem Backofen, würze mit grobem Salz und frisch gemahlenem Pfeffer und bestreue alles mit dem Rest Petersilie. Serviere in der Backform und den Zitronenschmand separat in einer dekorativen Schale.

Schreibe einen Kommentar