Auflauf mit Tomaten, Zucchini und Feta

Eigentlich ist dieser Auflauf ein echtes Sommergericht, denn am besten schmeckt er, wenn die Tomaten und Zucchini reif aus dem Garten kommen. Aber mittlerweile gibt es sie auch in guter Qualität rund ums Jahr, so dass der Auflauf ein unkompliziertes Essen für jeden Tag ist.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 Feta (ca. 200g)
  • 4 – 5 Tomaten (ungefähr gleicher Durchmesser wie die Zucchini)
  • Pizzagewürz von Fuchs oder eine vergleichbare Mischung z.B. aus Thymian, Basilikum, Rosmarin, Oregano
  • Olivenöl

Zeit

  • 15 Minuten für die Vorbereitung
  • 30 Minuten für’s Garen

Zubehör

  • 1 feuerfeste Form für den Backofen

Zusammenfassung

  • Gemüse und Feta in Scheiben schneiden
  • Alles abwechselnd in die Backform schichten und würzen
  • Garen

Tipp

Geht das ganze Jahr, aber im Sommer schmeckt’s am besten.

Zubereitung

45 Minuten vor dem Servieren

Heize den Backofen auf 200 Grad vor.

Schneide die Zucchini und drei Tomaten in etwa 3mm dicke Scheiben und den Feta in etwa 5mm dicke Streifen. Nun beginne damit die Zutaten in die Auflaufform zu schichten: eine Reihe Zucchini, eine Reihe Tomaten, eine Reihe Feta und dann wieder eine Reihe Zucchini usw. Die Zucchini und Tomatenscheiben sollten sich dabei immer etwas überlappen.

Tipp

Wenn die Tomatenscheiben verbraucht sind, schneidest Du jeweils soviel weitere, wie Du ungefähr brauchst. So hast Du am Schluss keine Tomatenscheiben übrig, die nicht mehr in die Auflaufform passen.

Am Schluss verteilst Du den noch übrigen Feta in die Zwischenräume. Ich mag den Auflauf so dicht gepackt wie auf dem Bild. Du kannst aber auch eine größere Form nehmen und die Scheiben flacher legen. In dem Fall solltest Du aber die Garzeit im Backofen etwas verkürzen.

Wenn alle Zutaten in der Form sind, streust Du die Kräuter darüber und beträufelst das ganze mit reichlich Olivenöl.

30 Minuten vorher

Nun schiebst Du das ganze für etwa 30 Minuten in den Backofen. Je nachdem wie dicht die Scheiben gepackt sind, kann es etwas länger dauern. Der Auflauf ist gar, wenn die Flüssigkeit in der Schale etwas blubbert und die Scheiben oben ein bisschen angebräunt sind.

Dazu passt prima ein Ciabatta-Brot als Beilage.

4 Gedanken zu “Auflauf mit Tomaten, Zucchini und Feta”

  1. War gestern unser Abendessen. Ist gut gelungen und hat wunderbar geschmeckt.
    Frage: den Ofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze oder Umluft einstellen ?
    Gruß Gabi

    • Hallo Gabi,
      das freut mich. Ich backe immer mit Ober-/Unterhitze. Im Umluft-Backofen müsste es aber eigentlich auch funktionieren. Ich würde dann die Temperatur auf ca. 180 Grad einstellen.
      Schöne Grüße
      Thomas

Schreibe einen Kommentar