Avocado mit Koriander-Pesto

Bei Avocados und Koriander denkt man gleich an Guacamole. Du kannst aber auch mit wenig Aufwand eine deutlich elegantere Vorspeise daraus zaubern, indem Du die Avocados in Spalten schneidest und mit selbstgemachtem Koriander-Pesto servierst.

Zutaten für 4 Portionen

Zeit

  • 30 Minuten für’s Pesto
  • 5 Minuten für’s Anrichten

Zusammenfassung

Zubereitung

30 Minuten vor dem Servieren

Bereite das Koriander-Pesto zu. Hebe ein paar Stängel für die Deko auf.

Tipp

Nicht verwendetes Pesto kannst Du in einem sauberen Gläschen mit Schraubdeckel ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Kurz vor dem Servieren

Schäle die Avocados und schneide sie in Spalten.

Richte sie auf einer Platte an und beträufle sie mit dem Koriander-Pesto. Streue nach Geschmack etwas frisch gemörsterten Pfeffer darüber und serviere sofort.

Nicht lange stehen lassen

Bereite die Avocados erst kurz vor dem Servieren vor. Wenn sie zu lange an der Luft stehen, werden sie braun und unansehnlich.

Schreibe einen Kommentar