Avocado mit Koriander-Pesto

Bei Avo­ca­dos und Kori­an­der denkt man gleich an Gua­ca­mo­le. Du kannst aber auch mit wenig Auf­wand eine deut­lich ele­gan­te­re Vor­spei­se dar­aus zau­bern, indem Du die Avo­ca­dos in Spal­ten schnei­dest und mit selbst­ge­mach­tem Kori­an­der-Pes­to servierst.

Zutaten für 4 Portionen

Zeit

  • 30 Minu­ten für’s Pesto
  • 5 Minu­ten für’s Anrichten

Zusammenfassung

Zubereitung

30 Minuten vor dem Servieren

Berei­te das Kori­an­der-Pes­to zu. Hebe ein paar Stän­gel für die Deko auf.

Tipp

Nicht ver­wen­de­tes Pes­to kannst Du in einem sau­be­ren Gläs­chen mit Schraub­de­ckel ein paar Tage im Kühl­schrank aufbewahren.

Kurz vor dem Servieren

Schä­le die Avo­ca­dos und schnei­de sie in Spal­ten.

Rich­te sie auf einer Plat­te an und beträuf­le sie mit dem Kori­an­der-Pes­to. Streue nach Geschmack etwas frisch gemörs­ter­ten Pfef­fer dar­über und ser­vie­re sofort.

Nicht lange stehen lassen

Berei­te die Avo­ca­dos erst kurz vor dem Ser­vie­ren vor. Wenn sie zu lan­ge an der Luft ste­hen, wer­den sie braun und unansehnlich.

Schreibe einen Kommentar