Backofenkürbis gefüllt mit Sahne-Parmesan-Sauce

Dass man Kürbis gut im Backofen zubereiten kann, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Auch Kürbiscremesuppe ist nichts wirklich Neues mehr. Aber warum nicht einmal beides kombinieren und einen Kürbis mit Sahne-Parmesan-Sauce füllen?

Du kannst dafür grundsätzlich jede Art Kürbis verwenden, solange die Früchte nicht zu groß sind. Eleganter ist die Wahl von kleinen Kürbissen, die Du als Einzelportionen anrichten kannst. Nebenbei hat das auch noch den Vorteil, dass die Garzeit deutlich kürzer ist als bei einem großen Kürbis.

Bei manchen Kürbis-Sorten kann man die Schale essen. Das geht auch mit diesem Gericht – ich würde aber empfehlen, nur die Füllung und das Fruchtfleisch herauszulöffeln, denn die Schale wird beim Backen recht ledrig. Falls Du Dich doch dazu entschließt: serviere in tiefen Tellern, sonst gibt’s Schweinerei.

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 kleine Kürbisse (etwas größer als eine Grapefruit)
  • 250 ml Sahne
  • 120 ml Creme Double
  • 2 TL Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 100 g Parmesan

Zeit

  • Die Zubereitung dauert nur 10 bis 15 Minuten.
  • Danach garen die Kürbisse ca. 1 Stunde im Backofen. Wenn Du einen großen Kürbis füllst, musst Du mit mindestens 1,5 Stunden Garzeit rechnen.

Zubereitung

75 Minuten vor dem Servieren

Heize den Backofen auf 180 °C vor.

Mische die Sahne mit der Creme Double, dem Thymian und einer angequetschten Knoblauchzehe und bringe die Mischung zum Kochen. Rühre dann das Gemüsebrühe-Pulver ein und schalte den Herd ab.

Lass die Mischung auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen und ein wenig abkühlen.

Währenddessen schneidest Du mit einem stabilen großen Messer einen Deckel von den Kürbissen ab und höhlst die Früchte aus. Das geht am besten mit einem scharfkantigen kleinen Löffel.

Kuerbis ausgehöhlt

Reibe den Parmesan und rühre das meiste davon in die Sahne-Gewürz-Mischung. Hebe ein bisschen Parmesan auf – Du brauchst ihn später für’s Überbacken.

Fische den Knoblauch heraus und verteile die Sahne-Parmesan-Mischung gleichmäßig auf die Kürbisse. Sie sollten randvoll sein. Wenn dafür die Sauce nicht ausreicht, fülle einfach mit etwas Sahne auf.

60 Minuten vorher

Lege den Deckel auf und schiebe die Kürbisse in den vorgeheizten Backofen. Da bleiben sie mindestens die nächsten 45 Minuten. Danach kannst Du mal vorsichtig mit einem spitzen Messer ins Fruchtfleisch pieksen, ob sie schon weich sind.

10 Minuten vorher

Wenn die Kürbisse gar sind, nimmst Du die Deckel ab, bestreust die gefüllten Kürbisse mit dem restlichen Parmesan und schiebst sie wieder in den Ofen (ohne die Deckel). Erhöhe die Hitze auf 220 bis 250 °C oder schalte den Grill ein und lass‘ die Oberfläche ein bisschen braun werden.

Kurz vor dem Servieren

Wenn die Kürbisse eine zufriedenstellende Farbe angenommen haben, nimmst Du sie aus dem Ofen und servierst. Die Deckel legst Du daneben.

Variationen

Kuerbis ausgehöhlt

Der geneigte Omnivore kann pro Portion zwei Streifen Bacon braten und zu den gefüllten Kürbissen reichen. Mit seiner knusprigen Salzigkeit ist er eine famose geschmackliche Ergänzung zu den süßlich weichen Kürbissen.

Schreibe einen Kommentar