Blumenkohl mit Petersilien-Pesto und Jakobsmuscheln und geröstetem Panko

Blu­menkohl mit Sem­mel­bröseln … hmm .… Hier stelle ich ein Rezept mit Panko und Jakob­smuscheln vor, das Omas Lieblings­gemüse ganz beson­deren Pepp ver­lei­ht.

Zutaten für 4 Portionen

Blumenkohl

  • 1 Blu­menkohl (ca. 800 g)
  • 2 bis 3 EL Olivenöl
  • 200 ml Sahne
  • 4 EL But­ter
  • 100 g Panko
  • Salz, Pfef­fer

Petersilien-Pesto

  • 1 Bund Peter­silie
  • 100 bis 120 ml Olivenöl
  • Salz

Jakobsmuscheln

  • 12 Jakob­smuscheln
  • 3 EL But­ter

Zeit

  • 60 Minuten

Zubehör

  • Du brauchst 2 Pfan­nen und einen Püri­er­stab oder Mix­er

Zusammenfassung

  • Blu­menkohl garen
  • Blu­menkohlcreme zubere­it­en, übrige Röschen rösten
  • Peter­silien-Pesto zubere­it­en
  • Panko rösten
  • Jakob­smuscheln brat­en
  • Anricht­en und servieren

Zubereitung

60 Minuten vor dem Servieren

Heize den Back­ofen auf 180 Grad vor.

Zerteile den Blu­menkohl in Röschen und schäle den Strunk. Mis­che den Blu­menkohl mit Olivenöl und Salz und backe ihn im vorge­heizten Back­ofen etwa 20 Minuten.

Nimm unge­fähr zwei Drit­tel des Blu­menkohls aus dem Ofen (die Stiele und nicht so schö­nen Stücke). Bringe sie mit der Sahne zum Kochen und lasse sie in 10 bis 15 Minuten sehr weich wer­den. Püriere die Mis­chung, schmecke mit Salz und Pfef­fer ab und halte die Blu­menkohl-Creme warm.

Die schö­nen Blu­menkohl-Röschen bleiben im Ofen und back­en weit­er, bis sie leicht braun gewor­den sind. Das dauert eben­falls 10 bis 15 Minuten.

Während der Blu­menkohl gart, hast Du genug Zeit, die Peter­silien­blät­ter abzuzupfen und mit dem Olivenöl und etwas Salz zu einem Pesto zu ver­ar­beit­en.

20 Minuten vorher

Erhitze 4 EL But­ter in ein­er Pfanne und röste darin das Panko bei mit­tlerer Hitze gold­braun. Achte darauf, dass es nicht anbren­nt! Stelle das fer­tige Panko für später bei­seite.

10 Minuten vorher

Erhitze 3 EL But­ter in ein­er zweit­en, beschichteten Pfanne. Brate die Jakob­smuscheln darin von jed­er Seite 2 Minuten bei rel­a­tiv stark­er Hitze. Sie sollen innen noch ein wenig glasig sein. Nimm die Pfanne sofort vom Herd.

Achtung

  • Bei Jakob­smuscheln kommt es echt auf die Zeit an. Nur eine halbe Minute zu lang und sie wer­den gum­mi­ar­tig zäh.

Servieren

Verteile die Blu­menkohl-Creme auf vorgewärmte Teller. Richte darauf die Blu­menkohl-Röschen an und bestreue alles großzügig mit dem gerösteten Panko. Gib einen Klacks Peter­silien-Pesto dazu. Den krö­nen­den Abschluss bilden die Jakob­smuscheln.

Quelle

Die Anre­gung zu diesem Rezept fand ich in dem Buch von Bri­an Bojsen, das 2018 unter dem Titel “Laekker” im ZS-Ver­lag erschienen ist. Ich habe es etwas vere­in­facht und die Beschrei­bung klar­er struk­turi­ert.

Schreibe einen Kommentar