Fisch mit Apfel-Gurken-Dressing Hausmacher Art

Äpfel, Gurken und Mayonnaise gehören nicht nur in einen ordentlichen westfälischen Kartoffelsalat, sondern ergeben auch eine köstliche Beilage zu geräuchertem Fisch, für die das Wort Apfel-Gurken-Dressing eigentlich untertrieben ist.

Viel zu tun ist nicht: einfach die festen Bestandteile klein hacken und alle Zutaten miteinander vermischen. Sanft-säuerlich abgeschmeckt zu geräuchertem Saibling oder geräucherter Forelle, kräftiger gewürzt zu Matjes – in einer halben Stunde steht’s auf dem Tisch.

Dazu frisches Brot und ein kühles Bier und der Feierabend kann beginnen.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Becher saure Sahne (150 g)
  • 1 bis 2 EL Mayonnaise
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL eingelegte Kapern
  • 1 kleiner säuerlicher Apfel
  • 1 kleine Salatgurke oder eine halbe große
  • 2 Gewürzgurken oder 4 bis 6 Cornichons
  • 2 Stängel Dill
  • 4 Fischfilets (z.B. geräucherter Saibling oder Forelle, aber auch Matjes oder Hering)
  • Salz, Pfeffer

Zeit

  • 30 Minuten

Zubereitung

Nimm den Fisch aus dem Kühlschrank, damit er Zimmertemperatur annehmen kann.

Verrühre die saure Sahne, die Mayonnaise und den Zitronensaft miteinander. Hacke die Kapern fein und rühre sie unter.

Schneide den Apfel in Viertel, schäle ihn und entferne das Kerngehäuse. Schneide ihn zuerst in dünne Spalten, dann in feine Würfel (ungefähr 5 mm sind machbar). Mische ihn unter die Sahnemischung.

Apfel-Gurke-Dressing Hausmacher Art

Schäle die Salatgurke, kratze die Kerne heraus und würfle sie ebenfalls fein. Schneide die Stielansätze von den Gewürzgurken und – genau, würfle sie fein. Hacke den Dill fein. Mische alles unter die Sahne-Apfel-Mischung. Schmecke mit Salz und Pfeffer und eventuell etwas Zitronensaft ab.

Tipp

Wenn Du das Dressing zu geräucherter Forelle oder geräuchertem Saibling reichst, schmeckst Du es eher zurückhaltend ab, um das zarte Aroma der Fische nicht zu übertönen. Für Matjes oder Hering darf’s ruhig ein bisschen kräftiger und saurer sein.

Richte die Fischfilets und Dressing auf Tellern an.

Dazu passt

Ein kühles Bier und frisches Brot. Zu Matjes und Hering gehen auch Pellkartoffeln.

Quelle

Dieses Rezept stammt aus dem GU Küchenratgeber »15-Minuten-Abendessen: Genießen Sie den Feierabend!«, den es leider nur noch gebraucht zu kaufen gibt. Allerdings: um das Apfel-Gurke-Dressing in 15 Minuten fertig zu kriegen, muss man schon verdammt schnell sein …

Schreibe einen Kommentar