Fisch mit Apfel-Gurken-Dressing Hausmacher Art

Äpfel, Gur­ken und Mayon­nai­se gehö­ren nicht nur in einen ordent­li­chen west­fä­li­schen Kar­tof­fel­sa­lat, son­dern erge­ben auch eine köst­li­che Bei­la­ge zu geräu­cher­tem Fisch, für die das Wort Apfel-Gur­ken-Dres­sing eigent­lich unter­trie­ben ist.

Viel zu tun ist nicht: ein­fach die fes­ten Bestand­tei­le klein hacken und alle Zuta­ten mit­ein­an­der ver­mi­schen. Sanft-säu­er­lich abge­schmeckt zu geräu­cher­tem Saib­ling oder geräu­cher­ter Forel­le, kräf­ti­ger gewürzt zu Mat­jes – in einer hal­ben Stun­de steht’s auf dem Tisch.

Dazu fri­sches Brot und ein küh­les Bier und der Fei­er­abend kann beginnen.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Becher sau­re Sah­ne (150 g)
  • 1 bis 2 EL Mayonnaise
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL ein­ge­leg­te Kapern
  • 1 klei­ner säu­er­li­cher Apfel
  • 1 klei­ne Salat­gur­ke oder eine hal­be große
  • 2 Gewürz­gur­ken oder 4 bis 6 Cornichons
  • 2 Stän­gel Dill
  • 4 Fisch­fi­lets (z.B. geräu­cher­ter Saib­ling oder Forel­le, aber auch Mat­jes oder Hering)
  • Salz, Pfef­fer

Zeit

  • 30 Minu­ten

Zubereitung

Nimm den Fisch aus dem Kühl­schrank, damit er Zim­mer­tem­pe­ra­tur anneh­men kann.

Ver­rüh­re die sau­re Sah­ne, die Mayon­nai­se und den Zitro­nen­saft mit­ein­an­der. Hacke die Kapern fein und rüh­re sie unter.

Schnei­de den Apfel in Vier­tel, schä­le ihn und ent­fer­ne das Kern­ge­häu­se. Schnei­de ihn zuerst in dün­ne Spal­ten, dann in fei­ne Wür­fel (unge­fähr 5 mm sind mach­bar). Mische ihn unter die Sahnemischung.

Apfel-Gurke-Dressing Hausmacher Art

Schä­le die Salat­gur­ke, krat­ze die Ker­ne her­aus und würf­le sie eben­falls fein. Schnei­de die Stiel­an­sät­ze von den Gewürz­gur­ken und – genau, würf­le sie fein. Hacke den Dill fein. Mische alles unter die Sah­ne-Apfel-Mischung. Schme­cke mit Salz und Pfef­fer und even­tu­ell etwas Zitro­nen­saft ab.

Tipp

Wenn Du das Dres­sing zu geräu­cher­ter Forel­le oder geräu­cher­tem Saib­ling reichst, schmeckst Du es eher zurück­hal­tend ab, um das zar­te Aro­ma der Fische nicht zu über­tö­nen. Für Mat­jes oder Hering darf’s ruhig ein biss­chen kräf­ti­ger und sau­rer sein.

Rich­te die Fisch­fi­lets und Dres­sing auf Tel­lern an.

Dazu passt

Ein küh­les Bier und fri­sches Brot. Zu Mat­jes und Hering gehen auch Pellkartoffeln.

Quelle

Die­ses Rezept stammt aus dem GU Küchen­rat­ge­ber »15-Minu­ten-Abend­essen: Genie­ßen Sie den Fei­er­abend!«, den es lei­der nur noch gebraucht zu kau­fen gibt. Aller­dings: um das Apfel-Gur­ke-Dres­sing in 15 Minu­ten fer­tig zu krie­gen, muss man schon ver­dammt schnell sein … 

Schreibe einen Kommentar