Gebackener Butternut-Kürbis mit Walnüssen und Butter-Orangen-Sauce

But­ter­nut-Kür­bis aus dem Back­ofen mit ein­er fruchti­gen Orangen­sauce: genau das Richtige für die kalte Jahreszeit. Mit “wei­h­nachtlichen” Gewürzen vielle­icht auch etwas für’s Fest?

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 mit­tel­großer But­ter­nut-Kür­bis (ca. 800 g)
  • 1 EL Öl
  • 1 Orange (Schale und Saft)
  • 50 g Wal­nüsse (ohne Schale gewogen)
  • 50 g But­ter
  • 1 EL Thymi­an­blät­ter, frisch (oder 1 TL getrock­net)
  • 2 EL Ahorn­sirup
  • Salz, Pfef­fer

Weihnachtliche Variante

  • Lasse den Thymi­an weg und würze die Sauce stattdessen mit je ein­er Messer­spitze
  • Zimt
  • Anis (fein gemörsert)
  • Ing­w­er

Zeit

  • 20 Minuten Arbeit
  • plus 45 Minuten Garzeit

Zusammenfassung

  • Kür­bis schälen und vor­back­en
  • Kür­bis ein­schnei­den und fer­tig back­en
  • Sauce vor­bere­it­en
  • Fer­tig­stellen und servieren

Zubereitung

Eine gute Stunde vor dem Servieren

Heize den Back­ofen auf 180 Grad vor.

Schäle und hal­biere den Kür­bis, ent­ferne die Kerne.

Butternut Kuerbis

Fette eine feuer­feste Form mit etwas Öl oder But­ter ein, lege die Kür­bishälften mit der Schnitt­seite nach unten hinein und beträu­fle sie mit etwas Öl. Schiebe sie für eine gute halbe Stunde in den Back­ofen.

45 Minuten vorher

Schäle die Orange dünn ab und presse den Saft aus. Hacke die Schale fein und stelle sie für später bei­seite.

Hacke die Wal­nüsse grob und röste sie in ein­er trock­e­nen Pfanne vor­sichtig an. Gib But­ter, Thymi­an, Orangen­saft und Ahorn­sirup dazu und lasse alles miteinan­der kurz aufkochen.

20 Minuten vorher

Nimm den vorge­back­e­nen Kür­bis aus dem Back­ofen und lege ihn mit der Schnit­tkante nach unten auf ein Schnei­d­brett. Schnei­de den Kür­bis im Abstand von 3 bis 5 mm quer ein, so dass er unten noch zusam­men­hält.

Tipp

  • Lege auf jede Längs­seite einen Kochlöf­fel — so ver­hin­der­st Du, dass Du verse­hentlich bis unten durch­schnei­dest.
  • Der Kür­bis ist sehr heiß. Halte ihn mit einem sauberen Küchen­hand­tuch fest.

Lege die geschnit­te­nen Kür­bishälften wieder in die Form, gib die Sauce darüber und backe ihn 15 bis 20 Minuten weit­er, bis er gar ist.

Servieren

Gib je eine Kür­bishälfte auf einen Teller (vor­sichtig, damit sie nicht durch­bricht). Bestreue den Kür­bis mit der gehack­ten Orangen­schale, träu­fle die beim Back­en herun­terge­laufene Sauce darüber und würze mit etwas grob gemörsertem Pfef­fer und grobem Salz.

Quelle

Die Inspi­ra­tion für dieses Rezept habe ich bei Schüs­sel­glück gefun­den. Da mir der Kür­bis nach dem Rezept zu trock­en war, habe ich die Orangen­sauce dazu erfun­den.

Schreibe einen Kommentar