Gedünstete Puntarelle mit Himbeerdressing

Puntarelle entwick­eln sich zum Ren­ner der Sai­son. Heute habe ich sie mit einem fruchti­gen Him­beer­dress­ing serviert, das far­blich und geschmack­lich wun­der­bar zu den leicht­en Bit­ter­noten des dunkel­grü­nen Blattgemüs­es kontrastiert.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Kopf Puntarelle (ca. 800 g)
  • 75 g Him­beeren (TK)
  • 25 ml Himbeeressig
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Honig oder veg­anes Süßungsmittel
  • 3 bis 4 Zehen schwarz­er Knoblauch (option­al)
  • Salz, Olivenöl

Zeit

  • 45 Minuten
  • plus Auf­tauzeit für die Himbeeren

Zusammenfassung

  • Him­beeren auf­tauen lassen, zu einem fruchtig-würzi­gen Dress­ing verarbeiten
  • Option­al: schwarzen Knoblauch in Scheibchen schneiden
  • Puntarelle teilen, waschen, garen
  • Dress­ing sep­a­rat zum Gemüse reichen

Zubereitung

Nimm die Him­beeren aus dem Eis­fach und lasse sie auf­tauen. Lege ein paar beson­ders schöne Früchte für die Gar­ni­tur beiseite.

45 Minuten vor dem Servieren

Gib die Him­beeren in ein hohes Gefäß. Gib den Him­beer­es­sig, das Olivenöl, den Honig und 1 TL Salz dazu und ver­ar­beite alles mit dem Stab­mix­er zu ein­er homo­ge­nen Masse. Schmecke mit Honig, Salz und eventuell noch etwas Olivenöl ab — die Mis­chung sollte gle­ichzeit­ig fruchtig und würzig schmecken.

Tipp

  • Beim Püri­eren bleiben die Him­beerk­erne erhal­ten und sie kön­nen mein­er Mei­n­ung nach ruhig im Dress­ing bleiben. Wenn sie Dich stören, püri­erst Du zunächst die Him­beeren ohne die übri­gen Zutat­en, stre­ichst sie durch ein sehr feines Sieb, um die Kerne zu ent­fer­nen, und mixt dann das Dress­ing auf.

Schnei­de den schwarzen Knoblauch in feine Stückchen und stelle ihn bis zur Ver­wen­dung beiseite.

30 Minuten vorher

Teile den Puntarelle-Kopf in einzelne Blät­ter. Schnei­de die unteren weißen Enden der Stiele in Streifen, damit sie gle­ichzeit­ig mit den feineren Stie­len gar werden.

Brich die inneren Sprossen mit der Hand auseinander.

Wasche das Gemüse — nicht trockenschleudern!

Puntarelle Catalogna

Erhitze 2 EL Olivenöl in ein­er großen Pfanne oder einem großen flachen Topf. Gib die tropf­nassen Puntarelle-Blät­ter hinein und warte, bis die Flüs­sigkeit zu kochen begin­nt. Reduziere die Hitze auf ein Min­i­mum und lasse das Gemüse mit geschlossen­em Deck­el 5 bis 10 Minuten garziehen — je nach­dem, wie knack­ig Du es magst.

Kurz vor dem Servieren

Hebe die Puntarelle-Blät­ter aus dem Topf auf eine vorgewärmte Servier­plat­te. Deko­riere mit den bei­seite gelegten Him­beeren und dem schwarzen Knoblauch. 

Schmecke das Him­beer-Dress­ing noch ein­mal ab, fülle es in eine Sauciere oder ein kleines Kän­nchen und serviere es sep­a­rat zum Gemüse.

Schreibe einen Kommentar