Gurkensalat mit Gin

Der Mixo­loge in der Bar des Ver­trau­ens reichte einen „Munich Mule“ (Gin, Gin­ger Ale, Gur­ken­schei­ben) und ich hatte eine Inspi­ra­tion. Wenn man Gur­ken in Gin-Cock­tails tut – warum dann nicht mal einen Gur­ken­sa­lat mit Gin ver­su­chen?

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Bio-Salat­gurke
  • 1 EL mil­der Weiß­wein­essig
  • 1 EL Gin, z.B. Mon­key 47
  • Salz, Pfef­fer
  • 3 bis 4 EL Rapsöl

Zeit

  • 30 Minu­ten
  • davon 10 Minu­ten aktiv

Zubehör

  • Gemü­se­ho­bel

Zusammenfassung

  • Gur­ken hobeln, sal­zen, einige Zeit ste­hen las­sen
  • Vin­ai­grette aus Essig, Gin und Öl her­stel­len
  • Salat mischen

Tipp

Mit einer kräf­tig-aro­ma­ti­schen Gin-Sorte schmeckt’s am bes­ten.

Zubereitung

30 Minuten vor dem Servieren

Wasche die Gurke und hoble sie mit dem Gemü­se­ho­bel in sehr dünne Schei­ben. Gib einen Tee­löf­fel Salz dazu, mische und lass sie etwa eine halbe Stunde ste­hen. Dadurch wird den Gur­ken­schei­ben Was­ser ent­zo­gen.

Die Gurke nicht schälen

Lass die Schale an der Gurke – ihre leichte Bit­ter­keit ergänzt sich sehr gut mit dem etwas süß­li­chen Gin.

5 Minuten vorher

Mische Weiß­wein­essig und Gin und löse das Salz darin auf. Gib das Öl dazu und ver­schlage alles mit­ein­an­der zu einer homo­ge­nen Emul­sion.

Tipp

Da in die­ser Salat­sauce mit Gin kein Emul­ga­tor wie z.B. Senf ver­wen­det wird, tren­nen sich die Flüs­sig­kei­ten schnell wie­der von­ein­an­der. Du soll­test die Sauce des­halb erst unmit­tel­bar vor dem Ser­vie­ren her­stel­len.

Drü­cke die gesal­ze­nen Gur­ken­schei­ben gut aus und ver­mi­sche sie in einer Schüs­sel mit dem Dres­sing. Schme­cke mit etwas Pfef­fer ab und ser­viere sofort.

Tipp

Für einen Cock­tail finde ich Mon­key 47 zu kräf­tig. In der Mischung für den Gur­ken­sa­lat ist er gerade rich­tig. Natür­lich kannst Du auch andere Gin-Sor­ten neh­men (was Du halt gerade im Haus hast). Ich rate aber auf jeden Fall zu einer kräf­tig kräu­te­ri­gen Sorte. Die mil­den Sor­ten bemerkt man im Salat kaum noch.

Schreibe einen Kommentar