Hähnchen-Avocado-Salat mit Kokos-Chips

Cre­mige Avo­cado, saf­ti­ges Hähn­chen­fleisch, kna­ckige Kokos-Chips: ob als leich­tes Mit­tag- oder Abend­essen, daheim oder im Büro – mein Hähn­chen-Avo­cado-Salat lässt sich gut vor­be­rei­ten und schmeckt immer.

Zutaten für 4 Portionen

  • 50 bis 60 g Kokos­strei­fen
  • 500 bis 600 g Hähn­chen­brust
  • 2 EL Kokosöl
  • 3 unbe­han­delte Limet­ten (Schale und Saft)
  • 300 g Joghurt
  • 2 TL kör­ni­ger Senf
  • 4 TL Honig
  • 12 Kirsch­to­ma­ten
  • 250 g Soja­spros­sen
  • 2 Avo­ca­dos
  • Salz, Pfef­fer

Zeit

  • 45 Minu­ten

Zusammenfassung

  • Kokos­strei­fen anrös­ten, abküh­len las­sen
  • Hähn­chen­brüste bra­ten, abküh­len las­sen
  • Joghurt­sauce zube­rei­ten
  • Alle übri­gen Zuta­ten vor­be­rei­ten
  • Salat anrich­ten

Zubereitung

45 Minuten vor dem Servieren

Röste die Kokos­strei­fen in einer tro­cke­nen Pfanne leicht an, so dass sie knusp­rig, aber nicht braun wer­den. Lasse sie auf einem Tel­ler abküh­len.

Brate die Hähn­chen­brüste in dem Kokosöl an, redu­ziere die Hitze auf ein Mini­mum und lasse sie in unge­fähr 20 Minu­ten gar zie­hen. Nimm die fer­ti­gen Hähn­chen­brüste aus der Pfanne und lasse sie abküh­len.

Tipp

  • Ich kaufe immer ganze Hähn­chen und löse die Brüste aus. Das hat den Vor­teil, dass ich sie auf der Haut bra­ten kann, so dass sie saf­tig blei­ben. Wie Du Hähn­chen­brüste ohne Haut brätst, habe ich in einem eige­nen Bei­trag beschrie­ben.
  • Die Schen­kel friere ich ein und aus den Kar­kas­sen koche ich eine leckere Brühe, die ich eben­falls ein­friere. So habe ich immer einen klei­nen Vor­rat im Eis.

20 Minuten vorher

Reibe die Schale von zwei Limet­ten ab. Presse alle Limet­ten aus.

Ver­mi­sche unge­fähr ein Vier­tel des Limet­ten­safts mit der abge­rie­be­nen Schale, dem Joghurt, Senf und Honig. Schme­cke mit etwas Salz und Pfef­fer ab.

Schneide die abge­kühl­ten Hähn­chen­brüste in mund­ge­rechte Stü­cke.

Hal­biere die Kirsch­to­ma­ten. Brause die Soja­spros­sen ab.

Kurz vor dem Servieren

Schäle und ent­kerne die Avo­ca­dos, schneide sie in Stü­cke und mische sie mit dem rest­li­chen Limet­ten­saft.

Anrichten

Schichte alle Bestand­teile des Kokos-Avo­cado-Salats vor­sich­tig in vier große Glä­ser. Gar­niere mit ein paar Soja­spros­sen und Koko­schips.

Schreibe einen Kommentar