Hähnchen mit Feigen und Balsamico-Glasur

Rich­tig gute fri­sche Fei­gen sind hier­zu­lande lei­der kaum zu bekom­men – selbst die bes­ten sind nicht opti­mal gereift und brau­chen ein biss­chen Nach­hilfe mit etwas Honig- und Bal­sa­mico-Süße. Im Back­ofen ent­wi­ckeln sie dann zusam­men mit dem Hähn­chen­fleisch ein betö­ren­des, zimt­i­ges Aroma, das man ihnen gar nicht zuge­traut hätte.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Hähn­chen (ca. 1,5 kg) oder 4 Hähn­chen­schle­gel
  • 4 Fei­gen (ca. 250 g)
  • Salz, Pfef­fer
  • Öl zum Bra­ten

Glasur

  • 1 Zweig Ros­ma­rin (gehackt ca. 1 EL)
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • 100 ml Bal­sa­mico-Essig
  • 2 EL Dijon-Essig
  • 1 EL Oli­venöl
  • 1 TL Honig
  • ½ TL Chili-Flo­cken

Zeit

  • 10 Minu­ten Vor­be­rei­tung
  • 10 Minu­ten Brat­zeit
  • 25 bis 30 Minu­ten im Ofen

Zusammenfassung

  • Hähn­chen zer­le­gen, anbra­ten
  • Gla­sur zube­rei­ten
  • Hähn­chen mit Gla­sur und Fei­gen im Ofen garen

Tipp

Ich kaufe immer ein gan­zes Hähn­chen, damit auch die Hähn­chen­brust-Lieb­ha­ber auf ihre Kos­ten kom­men. Aus den Res­ten koche ich eine prima selbst­ge­machte Hüh­ner­brühe.

Zubereitung

50 Minuten vor dem Servieren

Heize den Back­ofen auf 180°C vor.

Zer­lege das Hähn­chen oder teile die Hähn­chen­schle­gel in Ober- und Unter­schen­kel. Tupfe das Fleisch tro­cken und brate es bei mitt­le­rer bis star­ker Hitze in etwas Oli­venöl auf der Haut­seite. Es dau­ert unge­fähr 10 Minu­ten, bis die Haut appe­tit­lich braun ist.

Wäh­rend die Hähn­chen­teile bra­ten, hackst Du den Knob­lauch und die Ros­ma­rin­na­deln sehr fein und ver­rührst alle Zuta­ten für die Gla­sur.

Vier­tele die Fei­gen.

30 Minuten vorher

Lege die Hähn­chen­teile mit der Haut­seite nach oben neben­ein­an­der in eine leicht aus­ge­fet­tete ofen­feste Form und ver­teile die Fei­gen-Vier­tel dazwi­schen. Es sollte nichts über­ein­an­der lie­gen!

Pinsel und Glasur

Bestrei­che Fleisch und Fei­gen groß­zü­gig mit der Gla­sur und schiebe die Form in den vor­ge­heiz­ten Back­ofen. Dort bleibt sie die nächs­ten 25 bis 30 Minu­ten, bis das Fleisch gar ist.

Kurz vor dem Servieren

Ver­teile die Hähn­chen­teile und die Fei­gen auf Tel­ler und gib etwas von der köst­li­chen Sauce dazu, die sich beim Backen aus dem Fleisch­saft und der her­un­ter­ge­lau­fe­nen Gla­sur gebil­det hat. Dazu passt Reis oder fri­sches Baguette.