Hummus mit Kichererbsen und Auberginen

Ich mag es sehr, eine Zutat in unter­schied­li­chen Zube­rei­tun­gen zu einem Gericht zu kom­bi­nie­ren. Heute gibt Hum­mus mit Kicher­erb­sen und Auber­gi­nen, die garan­tiert nicht wie kleine Ölschwämme schme­cken.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Auber­gine
  • 1 große Dose Kicher­erb­sen (Abtropf­ge­wicht 480 g)
  • 100 g Tahini
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • 1/​2 Zitrone
  • Za’tar-Mischung
  • Sum­ach
  • Oli­venöl
  • Salz

Zeit

  • 30 Minu­ten

Zubehör

  • Mixer

Zusammenfassung

  • Auber­gine rös­ten
  • Eine Hälfte der Kicher­erb­sen zu Hum­mus ver­ar­bei­ten
  • Zweite Hälfte der Kicher­erb­sen in etwas Oli­venöl bra­ten
  • Anrich­ten

Zubereitung

30 Minuten vor dem Servieren

Würfle die Auber­gine und röste die Wür­fel in einer beschich­te­ten Pfanne bei nied­ri­ger bis mitt­le­rer Hitze 10 bis 15 Minu­ten, bis sie hell­braun und weich sind. Stelle sie für spä­ter bei­seite.

Kein Öl!

  • Ja, Du hast rich­tig gele­sen: es kommt kein Öl in die Pfanne. Die Auber­gi­nen wer­den tro­cken gerös­tet, denn nur so sau­gen sie sich nicht gleich mit Öl voll.
Aubergine Wuerfel

25 Minuten vorher

Wäh­rend die Auber­gi­nen rös­ten, berei­test Du den Hum­mus vor: Gieße die Kicher­erb­sen ab und fange die Flüs­sig­keit auf. Spüle unge­fähr die Hälfte der Kicher­erb­sen unter kal­tem Was­ser gut ab und lasse sie auf einem Küchen­tuch abtro­cke­nen.

Gib die andere Hälfte der Kicher­erb­sen mit dem Tahini, Knob­lauch, Zitro­nen­saft und unge­fähr 50 ml Kicher­erb­sen­was­ser in einen Mixer und ver­ar­beite alles zu einer gleich­mä­ßi­gen Paste. Wenn die Masse zu fest wird, gib Flüs­sig­keit nach. Schme­cke mit etwas Salz ab.

15 Minuten vorher

Mische unge­fähr 2 EL Za’tar-Gewürzmischung mit 1 TL Sum­ach und 2 EL Oli­venöl. Ver­mi­sche die abge­spül­ten und abge­trock­ne­ten Kicher­erb­sen damit und brate alles in einer Pfanne, bis die Kicher­erb­sen eine leichte Kruste bekom­men.

Gib dann die vor­ge­gar­ten Auber­gi­nen­wür­fel dazu und lasse sie wie­der warm wer­den. Sie neh­men jetzt kein Öl mehr auf.

Anrichten

Strei­che den Hum­mus auf Tel­ler und richte dar­auf die Kicher­erb­sen-Auber­gi­nen-Mischung an. Beträufle alles mit etwas Oli­venöl.

Dazu passt

Oli­ven, Toma­ten, dazu viel­leicht etwas Fla­den­brot … mehr braucht man nicht.

Schreibe einen Kommentar