Involtini mit Steinpilzfüllung

Es gibt Tage, da habe ich einfach keine Lust, aufwändig zu kochen. Heute war so ein Tag, also habe ich beim italienischen Metzger des Vertrauens einfach ein paar Kalbsschnitzel und ein Glas seiner fertigen Steinpilzmischung für Bruschetta gekauft. Alles zusammen schnell zu Involtini gerollt, dazu ein paar Gnocchi – fertig ist ein schnelles sommerliches Essen.

Zutaten für 4 Portionen

  • 12 Kalbsschnitzel zu je ca. 50 g
  • 200 g Steinpilzmischung für Bruschetta
  • etwas Mehl zum Bestäuben
  • etwas Butter zum Braten
  • ein Schuss Weißwein oder Sherry
  • 100 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer

Zeit

  • 40 Minuten

Zusammenfassung

  • Kalbsschnitzel flachklopfen
  • Mit Füllung bestreichen, aufrollen, braten
  • Bratensatz ablösen, mit Sahne zu einer Sauce kochen

Tipp

Als Beilage passen Gnocchi.

Zubereitung

40 Minuten vor dem Servieren

Lege die Kalbsschnitzel zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie und klopfe sie flach. Bestreiche sie mit je einem bis zwei Teelöffeln Steinpilzmischung.

Auch sehr lecker

Du kannst auch andere Kräuter- oder Gemüsemischungen nehmen. Sehr lecker ist zum Beispiel Walnusspesto.

Rolle die Kalbsschnitzel zu Involtini auf. Wenn Du dabei die Längsseiten ein wenig hochbiegst, wie ich es bei Rinderrouladen beschrieben habe, quillt beim Braten die Füllung nicht heraus. Fixiere die Röllchen mit einem Zahnstocher oder binde sie mit etwas Küchengarn zusammen, damit sie sich beim Braten nicht wieder abrollen.

25 Minuten vorher

Bestäube die Involtini mit etwas Mehl und brate sie in Butter an, so dass die eine hübsche Farbe bekommen. Das dauert etwa 5 Minuten. Reduziere dann die Hitze auf ein Minimum und lass sie bei geschlossenem Deckel weitere 15 Minuten gar ziehen.

Kurz vor dem Servieren

Wenn die Involtini gar sind, nimmst Du sie kurz aus der Pfanne. Lösche den Bratensatz mit einem Schuss Weißwein oder Sherry ab und lass alles kurz aufkochen. Gib dann die Sahne dazu, schmecke mit Salz und Pfeffer ab und lege die Involtini wieder ein. Du kannst Sie einige Zeit in der Sauce warm halten, während Du Dich um die Beilagen kümmerst.

Dazu passt

Gnocchi sind eine prima Beilage zu Involtini. Setze den Topf mit Salzwasser zum Kochen auf, wenn die Involtini fast fertig sind. Die Gnocchi müssen nur zwei Minuten im heißen Wasser gar ziehen. Damit du nicht in Streß kommst, gibst Du die Gnocchi erst ins Wasser, wenn die Sauce fertig ist. Den Involtini macht es nichts aus, ein paar Minuten warm gehalten zu werden.