Kalbsrückensteak mit Pfifferling-Rahmsauce

Kalbsrückensteaks werden schnell trocken. Hier verrate ich Dir eine Methode, wie sie saftig bleiben. Dazu gibt es eine Pfifferling-Rahmsauce.

Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g Pfifferlinge
  • 600 bis 800 g Kalbsrücken
  • etwas trockener Sherry
  • Rosmarin, Petersilie
  • 250 ml Sahne
  • 1 EL Schweineschmalz für die Steaks
  • 1 EL Butter für die Pfifferlinge
  • Salz, Pfeffer

Zeit

  • 45 Minuten

Zusammenfassung

  • Backofen auf 140 Grad vorheizen
  • Pfifferlinge putzen
  • Rosmarin hacken
  • Steaks 2 Minuten von jeder Seite anbraten
  • Im Ofen 15 Minuten fertig garen
  • Butter in die Pfanne, Pfifferlinge anbraten, Rosmarin dazu
  • Mit Sherry ablöschen
  • Sahne
  • Bratflüssigkeit dazu
  • Salzen, pfeffern, mit Petersilie garnieren

Zubereitung

45 Minuten vor dem Servieren

Heize den Backofen auf 140° vor.

Putze die Pfifferlinge. Hacke den Rosmarin und die Petersilie fein – es sollte sich jeweils ungefähr 1 TL ergeben.

30 Minuten vorher

Schneide den Kalbsrücken in 4 gleich dicke Scheiben und brate sie in etwas Schweineschmalz bei starker Hitze von jeder Seite 2 Minuten an, so dass sie appetitlich braun werden.

Nimm sie aus der Pfanne, lege sie in eine ofenfeste Form und schiebe sie für 15 bis 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Tipp

Durch das sanfte Garen im Backofen bleiben die Kalbsrückensteaks schön saftig.

Brate die Pfifferlinge mit etwas Butter in der gleichen Pfanne an. Lösche mit einem Schuss Sherry ab und lass alle Flüssigkeit verdampfen.

Reduziere die Hitze, gieß die Sahne zu den Pfifferlingen und würze mit Rosmarin, Salz und Pfeffer. Lass die Sauce köcheln, während die Kalbsrückensteaks im Ofen garen. Dabei wird sie etwas dicker.

Kurz vor dem Servieren

Nimm das Fleisch aus dem Ofen. Falls beim Garen Fleischsaft ausgetreten ist, kannst Du ihn zur Sauce gießen.

Richte die Kalbsrückensteaks mit der Pfifferling-Sahnesauce auf Tellern an, garniere mit etwas Petersilie und serviere sofort.

Dazu passt

Als Beilage passt alles, was viel Sauce aufnehmen kann: Spätzle, Gnocchi, Pasta oder auch einfach nur ein Stück frisches Baguette.