Kartoffelstampf mit Petersilienwurzel

Kartoffelstampf ist eine ziemlich universelle Beilage zu allen Gerichten mit viel Sauce. Nicht so fein wie Kartoffelpüree, sondern eher rustikal. Einen besonderen Pfiff kriegt das Ganze durch eine Petersilienwurzel und etwas in Butter gebratenes Petersiliengrün.

Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g mehlige Kartoffeln
  • 1 große Petersilienwurzel (ca. 100 g)
  • ½ Bund Petersiliengrün
  • 40 g Butter
  • Salz, Muskatnuss

Zeit

  • 30 Minuten

Zusammenfassung

  • Kartoffeln und Petersilienwurzel kochen, stampfen
  • Mit in Butter gebratenem Petersiliengrün mischen

Tipp

Schneide die Petersilienwurzel in knapp 1 cm große Stücke, damit sie sich besser verteilen.

Zubereitung

30 Minuten vor dem Servieren

Schäle die Kartoffeln und die Petersilienwurzel. Schneide die Kartoffeln in große Stücke, die Petersilienwurzel in ungefähr 1 cm große Stücke.

Tipp

Ich bin zwar ein großer Fan von Pellkartoffeln, aber dieses Rezept funktioniert mit geschälten Kartoffeln einfach besser. Du kannst sie vor dem Kochen in kaltem, nicht gesalzenem Wasser lagern, während Du die Hauptspeise zubereitest.

25 Minuten vorher

Setze die Kartoffeln und die Petersilienwurzel mit leicht gesalzenem Wasser auf und lasse sie 20 Minuten garen.

5 Minuten vorher

Schneide das Petersiliengrün in Streifen. Lass die Butter in einer Pfanne aufschäumen und brate das Petersiliengrün darin eine Minute.

Kurz vor dem Servieren

Gieße die Kartoffeln ab, und verarbeite sie mit dem Kartoffelstampfer so fein, wie Du es magst. Gib die Petersilienbutter dazu und mische sie schnell unter. Würze nach Geschmack mit etwas Salz und frisch geriebener Muskatnuss.

Dazu passt

Im Unterschied zu Kartoffelpüree ist Kartoffelstampf trotz der vielen Butter eine relativ trockene Angelegenheit und eignet sich deshalb wunderbar als Beilage zu allen Schmorgerichten mit viel Sauce.

Quelle

Das Rezept stammt aus „Kaiser & Schmarrn: 100 österreichische Klassiker von Backhendl bis Marillenknödel“, 2012 im Christian-Verlag, München erschienen.

Schreibe einen Kommentar