Omelette Weisskohl Moehre Champignons

Omelette mit Weißkohl, Möhren und Champignons

Das Rezept für dieses Omelette fand ich im Wer­be­heftchen der Super­mark­tkette in unser­er Nach­barschaft. Erst war ich skep­tisch, aber die leicht asi­atisch gewürzte Kom­bi­na­tion aus Eiern, Weißkohl, Möhren und Pilzen ist wirk­lich leck­er und ein­fach zubereitet.

Lachs mit Ahornsirup und Lapsang Souchong

Lachs mit Ahornsirup und Lapsang Souchong

Wer schon ein­mal Lachs mit Teriya­ki-Sauce gegessen hat, weiss dass süße Aromen sehr gut zu dem fet­ten Fisch passen. Ich mache eine Sauce aus Ahorn­sirup, die durch die Aromen des Lap­sang Sou­chong Tees eine inter­es­sant Rauch­note bekommt.

Rindfleisch Scharf Chongqing

Scharfes Rindfleisch Chongqing-Art

Chi­ne­sis­ches Essen kommt bei uns nicht so häu­fig auf den Tisch, aber dieses scharfe Rind­fleisch wollte ich wegen der schi­er unbe­grei­flichen Menge an Chili ein­mal ausprobieren. 

Reis Aubergine Miso

Auberginen mit Miso und Hackfleisch

Auch in Japan und Chi­na liebt man deftiges Essen. Auf eine Schale Reis kommt eine ordentliche Por­tion gut gewürztes Fleisch mit Miso und Gemüse – fer­tig ist eine wär­mende Mahlzeit, die auch gut in den deutschen Herb­st und Win­ter passt.

Koriandersalat mit geräuchertem Tofu

Koriandersalat mit geräuchertem Tofu

Vor einiger Zeit habe ich bei einem Besuch im Chi­na-Restau­rant einen super-leck­eren Salat aus frischem Korian­der und geräucherten Tofu gegessen. Rezepte dazu waren schnell gefun­den, aber geräuchert­er Tofu war nicht so ein­fach zu aufzutreiben.

Als ich ihn dann vor kurzem in der Kühltheke des örtlichen Super­mark­tes ent­deck­te, wan­derte sofort ein Päckchen in dem Einkauf­swa­gen, um diese Leck­erei endlich ein­mal sel­ber auszuprobieren.

Scharfes Schweinefleisch mit Gurke

Scharfes Szechuan-Schweinefleisch mit Gurke

Asi­atisch kochen ist ganz ein­fach, wenn man die richti­gen Zutat­en hat. Meis­tens wer­den die gle­ichen Grundbe­standteile und Würzmit­tel auf vielfältige Art miteinan­der kombiniert.

Das gilt auch für die chi­ne­sis­che Küche. Wenn Du für dieses Rezept einkauf­st, hast Du schätzung­weise 80% aller Saucen im Schrank ste­hen, die Du für weit­ere chi­ne­sis­che Rezepte brauchst. Keine Sorge: das Zeug verdirbt nicht so schnell.

Dieses Gericht lebt von der unter­schiedlichen Schärfe von Chilis und Szechuanpf­ef­fer, abgemildert durch die Frische der Salatgurke.

Rinderhack mit Tofu und Spinat

Gebratenes Rinderhack mit Tofu und Spinat

Hack­fleisch und Tofu ist ein ungewöhn­liche Kom­bi­na­tion und hört sich ein biss­chen nach Pro­tein-Overkill an. Oder nach Fleis­chfress­er mit schlechtem Gewis­sen. Oder nach Veg­e­tari­er, der’s doch nicht lassen kann.

Richtig gewürzt wie in diesem chi­ne­sis­chen Rezept sind Rind­fleisch und Tofu zusam­men nicht nur ungewöhn­lich (also grund­sät­zlich mal span­nend), son­dern auch sehr wohlschmeck­end.