schweinebaeckchen orange sternanis

Weihnachtliche Schweinebäckchen

Zu Weih­nach­ten soll es etwas Beson­de­res geben. Das müs­sen nicht immer die teu­ren „edlen“ Fleisch­stü­cke sein. Bei uns wird es Schwei­ne­bäck­chen geben, die pas­send zur Jah­res­zeit gewürzt wer­den. Schmeckt natür­lich nicht nur an Festtagen …

Kartoffeln Zucchini Zitrone

Kartoffel-Zucchini-Schmortopf in Zitronen-Olivenöl

Die­ser schlich­te vega­ne Kartoffel-Zucchini-Schmortopf bekommt sein Aro­ma von den lang­sam geschmor­ten Gemü­sen und viel gutem Oli­ven­öl. Knusp­ri­ge Crou­tons sor­gen für „Crunch“.

Paprika Seidentofu

Rote Paprika gefüllt mit Seidentofu

Rote Papri­ka habe ich mit Sei­den­to­fu gefüllt. Ein salzig-würziges Top­ping aus gehack­ten Oli­ven und Schnitt­lauch bil­det einen ange­neh­men Kon­trast zu den süß­li­chen und mil­den Aro­men der Paprika.

Schupfnudeln gebraten

Selbstgemachte Schupfnudeln

Schupf­nu­deln sind ein Uni­ver­sal­ta­lent, denn sie las­sen sich mit fast allem kom­bi­nie­ren. Das Rezept ist nicht beson­ders anspruchs­voll, aber Du brauchst ein biss­chen Übung, bis der Teig die rich­ti­ge Fes­tig­keit hat.

Postelein Radieschen Kichererbsen

Postelein-Salat mit Radieschen und gebackenen Kichererbsen

Pos­te­lein mag es kalt und ist des­halb eigent­lich ein Win­ter­sa­lat. In die­sem Jahr kön­nen die Tem­pe­ra­tu­ren sich nicht ent­schlie­ßen, auf früh­lings­haf­te Gra­de zu stei­gen, so dass es das köst­li­che Kraut immer noch in Bio-Qualität gibt.

Ich habe mit Radies­chen, Kicher­erb­sen und einem Joghurt-Tahini-Dressing einen gehalt­vol­len Salat dar­aus gemacht.

Polenta Austernpilze

Polenta mit gebratenen Austernpilzen

Cre­mi­ge Polen­ta, dazu wür­zi­ge Aus­tern­pil­ze – ein schnell zube­rei­te­tes vege­ta­ri­sches Wohl­fühl­ge­richt. Egal bei wel­chem Wetter.

Ofengemuese Parmesan Sahne Rahm

Ofengemüse mit Parmesan-Sahne

Im Herbst und Win­ter mögen wir ger­ne Schmor­ge­rich­te. Das muss nicht immer Fleisch sein, auch geschmor­tes Gemü­se aus dem Back­ofen ist sehr lecker. Ich mache dazu eine cre­mi­ge Sau­ce aus Par­me­san und Sah­ne (Par­me­sah­ne?).

Tarte Rustique Brokkoli Pilze

Tarte Rustique mit Brokkoli und Champignons

Mei­ne Tar­te Rus­tique ist eine offe­ne Teig­ta­sche, die ich mit der wun­der­ba­ren Kom­bi­na­ti­on von Brok­ko­li, Cham­pi­gnons und Gruye­re gefüllt habe. Du kannst sie aber auch mit fast jedem ande­ren Gemü­se fül­len und sie eig­net sich sogar zur Resteverwertung.