Pilze Brotmantel

Pilze im Brotmantel

„Pil­ze im Brot­man­tel“ ist ein unschul­dig klin­gen­der Name für ein ziem­lich auf­wän­di­ges, fest­tags­taug­li­ches Gericht. Bei­na­he schon ein Weih­nachts­es­sen, wenn es um die­se Zeit fri­sche Pil­ze gäbe …

Schmandkuchen Kraeuter

Kräuter-Schmandkuchen

Für mei­nen Kräu­ter-Schmandku­chen hät­ten die Kräu­ter aus dem Bal­kon­kas­ten lei­der noch nicht ganz gereicht, des­halb habe ich sie mit einer Mischung vom Markt ergänzt.

Endivienkuchen

Endivienkuchen

Der Endi­vi­en­ku­chen war die Lösung für ein Abstim­mungs­pro­blem: Weil wir unab­hän­gig von­ein­an­der auf die Idee gekom­men waren, mal wie­der Schlat zu machen, stan­den wir auf ein­mal mit zwei rie­sen­gro­ßen Köp­fen Endi­vi­en­sa­lat da. Was tun?

Bananenbrot

Bananenbrot

Bana­nen­brot hat lei­der einen schlech­ten Ruf – wenn man unbe­dingt noch einen Food-Bei­trag für den Life­style-Blog braucht, Mac­a­rons zu kom­pli­ziert sind und Cup­ca­kes defi­ni­tiv nicht mehr en vogue, dann schreibt man ein Bana­nen­brot-Rezept.

Auch bei mir ist das Rezept aus einer Art Not­la­ge ent­stan­den: Mein Lieb­lings-Obst­händ­ler hat­te noch eini­ge Bün­del nicht ganz so hüb­scher Bana­nen her­um­lie­gen, die er nicht mehr ver­kau­fen konn­te und des­halb ver­schenkt hat. Was macht man mit so vie­len Bana­nen, wenn man kei­ne Klein­kin­der auf­päp­peln muss? Genau: Bana­nen­brot.

Tarte Rustique Brokkoli Pilze

Tarte Rustique mit Brokkoli und Champignons

Mei­ne Tar­te Rus­tique ist eine offe­ne Teig­ta­sche, die ich mit der wun­der­ba­ren Kom­bi­na­ti­on von Brok­ko­li, Cham­pi­gnons und Gruye­re gefüllt habe. Du kannst sie aber auch mit fast jedem ande­ren Gemü­se fül­len und sie eig­net sich sogar zur Res­te­ver­wer­tung.

Rosinenbroetchen

Superfluffige Rosinenbrötchen

Hier in Stutt­gart kann ich nir­gend­wo über­zeu­gen­de Rosi­nen­bröt­chen bekom­men – die hie­si­gen Bäcker kön­nen tol­le Lau­gen­bre­zeln machen, aber Rosi­nen­bröt­chen krie­gen sie irgend­wie nicht hin. Also habe ich mich an die Arbeit gemacht und es selbst aus­pro­biert. Rosi­nen­bröt­chen sind gar nicht so schwie­rig und mit dem Ergeb­nis war ich sehr zufrie­den.

Fruehlingszwiebel–Tarte

Frühlingszwiebel-Tarte mit Salat

Nach dem lan­gen Win­ter gibt es end­lich wie­der fri­sches Grün­zeug. Die Früh­lings­zwie­bel-Tar­te lässt sich gut vor­be­rei­ten und macht nicht viel Arbeit.

Kuerbis Kartoffel Tartelette

Butternut-Kartoffel-Tartelettes

Knusp­ri­ger Mohn-Mür­be­teig, Crè­me fraîche mit Limet­te, But­ter­nut-Kür­bis und Kar­tof­fel­schei­ben … Genau das rich­ti­ge für kal­te Tage.