Tomatenessenz

Tomatenessenz

Du bist noch auf der Suche nach ein­er spek­takulären Vor­suppe für ein fes­tlich­es Menü? Meine Tomate­nessenz ist veg­an und schmeckt auch Omni­voren. Sie macht sich außer­dem auch noch fast von selb­st und muss am Fest­tag nur noch kurz aufgewärmt werden.

Mediterraner Muscheltopf

Mediterraner Muscheltopf

Wenn im Herb­st und Win­ter auch die Meere wieder käl­ter wer­den, ist Muschel­sai­son. Heute gibt es einen Muschel­topf mit zwei ver­schiede­nen Muschel­sorten, rel­a­tiv viel Gemüse und mediter­ra­nen Gewürzen abgeschmeckt.

Sesam Cumin Kreuzkuemmel Sumach

Wunderwürze

Meine Würzmis­chung aus Sesam, Cumin, Sumach und Alep­po-Pfef­fer ver­wende ich, um aller­lei Gemüse, Fleisch oder Fisch aufzupeppen.

Schmorgurke Liebstoeckel

Schmorgurken mit Liebstöckel und Hackfleischbällchen

Schmorgurken … Lieb­stöck­el … das klingt so richtig alt­modisch und leck­er. Lei­der sind Schmorgurken hier in Süd­deutsch­land kaum zu bekom­men. Deshalb war ich sehr begeis­tert, als sich eine Leserin meldete, ob ich Inter­esse an Ihren Rezepten hätte. Heute und in der näch­sten Woche gibt’s also Schmorgurken.

Tafelspitz Meerrettichsauce

Tafelspitz mit Meerrettich-Sauce

Tafel­spitz ist nicht schw­er, erfordert aber viel Geduld. Das gle­ich­namige Stück Rind­fleisch muss einige Stun­den san­ft garen. Für die Geduld wirst Du aber nicht nur mit einem wun­der­bar zarten Fleis­chgericht belohnt, son­dern auch mit viel köstlich­er Rinder­brühe, die Du vielfältig weit­er­ver­wen­den kannst.

Grüner Spargel

Meine besten Rezepte für Spargel

Spargel ist so ein­fach: weißen Spargel schälen, in Salzwass­er kochen, mit ein­er leck­eren Sauce servieren, fer­tig. Grü­nen Spargel muss man nicht ein­mal schälen. Aber natür­lich gibt es unzäh­lige Rezepte — ein paar davon stelle ich hier vor.

Ei im Körbchen

Eiertoast zu Spinat-Reis-Suppe

Spinat mit Spiegelei ist ein ziem­lich klas­sis­ches Essen für Kinder, das als Suppe auch Erwach­se­nen schmeckt. Und statt des Spiegeleis machen wir heute ein Ei im Kör­bchen. Das Rezept für die Suppe habe ich im Sup­pen­blog gefun­den und wieder­hole es hier deshalb nicht.

Dashi mit Rotbarbe und Shitake-Pilzen

Rotbarbe und Shiitake-Pilze, mit Dashi gedämpft

Wie die meis­ten japanis­chen Gerichte lebt auch die in Dashi gedämpfte Rot­barbe von der Qual­ität der Zutat­en. Sie ist nicht beson­ders schwierig zuzu­bere­it­en, erfordert aber einige Sorgfalt.

Kombu für Dashi

Dashi selber kochen

Dashi ist eine Art japanis­che Fis­chbrühe, die Du zum Würzen für viele Gerichte ver­wen­den kannst. Dashi schmeckt nur leicht nach Fisch, eher rauchig, und wird in der japanis­chen Küche fast so uni­versell einge­set­zt wie Hüh­n­er- oder Kalb­s­brühe in der europäischen.