Zucchini Minze Mandeln

Zucchini mit Minze und Mandeln

Das Geheim­nis aro­ma­ti­scher Zuc­chi­ni: reich­lich Oli­ven­öl und Garen im eige­nen Saft. Mit Min­ze und Man­deln wird’s ein bei­na­he luxu­riö­ses vega­nes Mahl.

Burrata Tomaten Erdbeeren

Erdbeer-Tomaten-Salsa zu Burrata

Erd­bee­ren und Sah­ne sind eine himm­li­sche Kom­bi­na­ti­on. Heu­te mache ich eine wür­zi­ge Vari­an­te aus Erd­bee­ren, Toma­ten und Bur­ra­ta.

Spargel Mandelsauce

Gebratener Spargel mit Mandelsauce

Wei­ßer Spar­gel schmeckt leicht bit­ter – dazu passt eine süß­lich-schar­fe Man­del­sauce. Den Spar­gel habe ich vor­sich­tig in wenig Oli­ven­öl gebra­ten, damit der vol­le Geschmack erhal­ten bleibt.

Salat Carbonara

Carbonara-Salat

Mein Car­bo­n­a­ra-Salat wür­de in Gas­tro­no­mie-Füh­rern in die Kate­go­rie „ita­li­an-ame­ri­can cui­sine“ fal­len. Dar­un­ter ver­steht man eine Küche, die ita­lie­ni­sche Zuta­ten ver­wen­det und die Zube­rei­tung auf eine sehr ame­ri­ka­ni­sche Art inter­pre­tiert. Ich fol­ge die­ser Idee, bis hin zur Metho­de, wie die Zuta­ten gemischt wer­den.

Baerlauchpesto Gnocchi

Bärlauch-Pesto mit Ingwer und Haselnüssen

Mit den früh­lings­haf­ten Tem­pe­ra­tu­ren kommt auch der Bär­lauch. Mit viel Zitro­ne und etwas fri­schem Ing­wer habe ich das Kraut zu einem frisch schme­cken­den Pes­to ver­ar­bei­tet und zu selbst­ge­mach­ten Gnoc­chi ser­viert.

Radicchio Apfel Haselnuesse

Radicchio mit Apfeldressing und gerösteten Haselnüssen

Radic­chio gilt hier­zu­lan­de als Win­ter­sa­lat und so habe ich ihn auch zube­rei­tet. Ein süß-sau­res Apfeldres­sing gleicht den leicht bit­te­ren Geschmack des Radic­chio aus und gerös­te­te Hasel­nüs­se geben dem Gan­zen einen knusp­ri­gen Touch.