Tomatenessenz

Tomatenessenz

Du bist noch auf der Suche nach einer spek­ta­ku­lä­ren Vor­sup­pe für ein fest­li­ches Menü? Mei­ne Toma­ten­es­senz ist vegan und schmeckt auch Omni­vo­ren. Sie macht sich außer­dem auch noch fast von selbst und muss am Fest­tag nur noch kurz auf­ge­wärmt werden.

Topinambur Jakobsmuscheln

Topinambur-Püree mit gebratenen Jakobsmuscheln

Jetzt im Herbst bis zum Früh­jahr hat Topinam­bur wie­der Sai­son. Ich habe die aro­ma­ti­sche Knol­le zu einem Püree ver­ar­bei­tet und zu mit Pan­ko panier­ten Jakobs­mu­scheln ser­viert. Vege­ta­ri­sche Vari­an­ten mit panier­tem Gemü­se sind genau­so lecker. So oder so: etwas Knusp­ri­ges muss auf jeden Fall dazu!

Kaiserling Pasta

Kaiserlinge mit Pasta

Heu­te gibt es ein ziem­lich mini­ma­lis­ti­sches Pilz­re­zept mit sehr sel­te­nen und sehr aro­ma­ti­schen Kai­ser­lin­gen. Der Pilz schmeckt so aro­ma­tisch, dass Du eigent­lich kei­ne ande­ren Zuta­ten brauchst.

Rote Paprika Tomaten Burrata

Gefüllte rote Paprika mit Tomaten und Burrata

War­me rote Papri­ka aus dem Back­ofen, gefüllt mit einer Art Capre­se aus fri­schen Toma­ten und Basi­li­kum, küh­le, cre­mi­ge Bur­ra­ta – das ist der Som­mer auf dem Tel­ler. Die Zube­rei­tung ist in einer Vier­tel­stun­de erledigt.

Ricotta-Kuchen

Würziger Ricotta-Kuchen ohne Boden

Die Tage wer­den wie­der län­ger und die Aben­de lau­schi­ger. Ein wür­zi­ger Ricotta-Kuchen mit Zitro­ne und Thy­mi­an ist das per­fek­te Essen für den Sommer.

Puntarelle Orangen

Puntarelle-Salat mit Orangen

Vor einer gefühl­ten Ewig­keit, als man noch rei­sen konn­te, habe ich im Tren­ti­no ein­mal einen Puntarelle-Salat geges­sen. Mei­ne Ver­su­che, die­sen köstlich-knackigen Salat nach­zu­ma­chen, schei­ter­ten bis­her dar­an, dass es das Zeug ein­fach nicht zu kau­fen gab. Und jetzt hat­te aus­ge­rech­net der Biokisten-Lieferant Pun­tarel­le im Angebot.

Kohlrabi Mayonnaise

Knusprige Kohlrabi-Sticks mit selbstgemachter Mayonnaise

Von Mai bis Sep­tem­ber, bei war­mem Früh­lings­wet­ter auch schon ab April, gibt es hei­mi­sche Kohl­ra­bi zu kau­fen. Das Lieb­lings­ge­mü­se der Deut­schen (angeb­lich wird nir­gend­wo auf der Welt so viel Kohl­ra­bi ver­zehrt wie in Deutsch­land) lässt sich viel­fäl­tig verarbeiten.

Beson­ders gut kommt der zar­te Geschmack mit einer leich­ten Pana­de aus Pan­ko zu Gel­tung. Dazu eine selbst­ge­mach­te Mayon­nai­se … was kann es Bes­se­res geben?

Pulpo Schwarze Bohnen

Gebratener Pulpo mit schwarzen Bohnen

In dem Jahr bevor der Virus das öffent­li­che Leben lahm­ge­legt hat, gab es bei uns eine Wel­le von grie­chi­schen Restau­ran­t­er­öff­nun­gen, die eine fei­ne­re grie­chi­sche Küche anbie­ten. In einem davon habe ich die­sen Boh­nen­sa­lat mit gegrill­tem Pulpo-Arm geges­sen und heu­te aus der Erin­ne­rung nachgekocht.

Portobello Pilze gefuellt ueberbacken

Gefüllte Portobello-Pilze mit Parmesankruste

Portobello-Pilze sind eine Art Riesen-Champignons. Ich habe mir gedacht, dass es inter­es­sant sein könn­te, sie mit „nor­ma­len“ Cham­pi­gnons zu fül­len und zu über­ba­cken. Das Ergeb­nis hat mich über­zeugt – gefüll­te Port­o­bel­los gibt es bei uns jetzt häufiger.