Knusprig panierter Spargel

Endlich ist das richtige Wetter für Spargel. Ich liebe ihn in jeder Form. Jetzt habe ich eine neue Zubereitung entdeckt: paniert und im Ofen knusprig ausgebacken. Köstlich!

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g grüner Spargel
  • 3 bis 4 EL Olivenöl
  • 2 Eier Größe L
  • 4 EL Mehl
  • 50 g Paniermehl
  • 50 g Panko
  • 50 g Parmesan
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Zeit

  • 45 Minuten
  • davon 12 bis 15 für’s Backen

Zubehör

  • 3 flache Schalen, lang genug für die Spargelstangen

Zusammenfassung

  • Spargel putzen
  • Spargel panieren
  • Spargel knusprig backen

Tipp

Panierte Spargelstangen sind eine elegante sommerliche Vorspeise. Für Leute mit wenig Zeit gibt’s noch eine Zubereitungsvariante, die nicht ganz so elegant aussieht, aber genauso gut schmeckt.

Zubereitung

45 Minuten vor dem Servieren: Vorbereitung

Heize den Backofen auf 220°C vor.

Lege ein Backblech mit Backpapier aus und bestreiche das Papier mit ungefähr 1 EL Olivenöl.

Schäle das untere Drittel der Spargelstangen und schneide die trockenen Enden ab.

Nicht zu dünne Spargelstangen

Achte darauf, dass die Spargelstangen gleich dick sind, damit sie gleichmäßig gar werden. Sie sollten etwa fingerdick sein, damit sie in der gleichen Zeit gar werden, in der die Panade knusprig wird.

35 Minuten vorher: Spargel panieren

Gib ungefähr 4 EL Mehl in eine flache Schale.

Trenne die Eier und verquirle die Eiweiße in der zweiten Schale, bis ein leichter Schaum entsteht. Mische dann 2 EL Olivenöl unter.

Reibe den Parmesan fein und vermische ihn mit dem Paniermehl, Panko sowie je 1 TL Salz und frisch gemahlenem Pfeffer. Gib die Mischung in die dritte Schale.

Die Mischung macht’s

Paniermehl klebt gut, Panko macht’s knusprig und Parmesan sorgt für jede Menge Umami.

Wälze die Spargelstangen zuerst in Mehl, ziehe sie dann durch das Eiweiß-Öl-Gemisch und wälze sie zum Schluss in den Brot- und Käsekrümeln.

Lege sie dicht nebeneinander auf das eingeölte Backpapier. Beträufle sie zum Abschluss mit etwas Olivenöl.

Achtung

Die Stangen dürfen dicht nebeneinander liegen, sich aber nicht berühren. Sie backen sonst zusammen.

Spargel paniert

15 Minuten vorher: Spargel backen

Schiebe das Backblech mit dem panierten Spargel in den vorgeheizten Backofen und lass ihn 12 bis 15 Minuten backen. Wende ihn nach der Hälfte der Zeit einmal um.

Servieren

Richte den knusprig panierten Spargel auf einer Servierplatte an und serviere heiß.

Dazu passt

Der Spargel schmeckt schon pur hervorragend. Die perfekte Ergänzung ist eine dekadente selbstgemachte Mayonaise.

Selbstgemachte Mayonaise

Aus dem Eigelb kannst Du in kurzer Zeit eine selbstgemachte Mayonaise zaubern: Gib die Eigelbe in ein hohes Gefäß und verquirle sie mit dem Stabmixer mit ungefähr 200 ml Öl. Würze mit etwas Salz und 1 TL scharfem Senf. So einfach geht selbstgemachte Mayonaise – Du musst nur darauf achten, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben.

Variante für Leute mit wenig Zeit

Wenn Du wenig Zeit hast, kannst Du die Spargelstangen schräg in gleich lange Stücke schneiden. Gib sie in eine Schüssel und vermische sie in dieser Reihenfolge (!) mit den anderen Zutaten. Da nichts in der Schüssel liegen bleibt, brauchst Du etwas kleinere Mengen:

Zuerst 2 EL Mehl, dann die verquirlte Eiweiß-Öl-Mischung und zum Schluss je 30 g Paniermehl, Panko, Parmesan sowie etwas Salz und Pfeffer.

Nicht lange stehen lassen

Verarbeite die Mischung gleich weiter. Wenn sie zu lange stehen bleibt, wird die Panade weich und auch im Backofen nicht mehr knusprig.

Spargel Stücke

Verteile alles gleichmäßig auf dem eingeölten Backpapier, so daß alle Spargelstücke nebeneinander liegen. Backe dann wie im Rezept angegeben.

Spargel Stücke paniert

Die Stücke werden dabei leicht aneinander backen und es sieht nicht so elegant aus wie mit ganzen Spargelstangen. Geht aber viel schneller und schmeckt genauso gut.

Knusprig panierte Spargelstücke

1 Gedanke zu “Knusprig panierter Spargel”

  1. Danke für das tolle Rezept. Die Spargel sind ja sowas von lecker und krupsig. Und mit dem Thermi ratzfatz gemacht. ???? 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar