Knusprig panierter Spargel

End­lich ist das rich­ti­ge Wet­ter für Spar­gel. Ich lie­be ihn in jeder Form. Jetzt habe ich eine neue Zube­rei­tung ent­deckt: paniert und im Ofen knusp­rig aus­ge­ba­cken. Köstlich!

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g grü­ner Spargel
  • 3 bis 4 EL Olivenöl
  • 2 Eier Grö­ße L
  • 4 EL Mehl
  • 50 g Paniermehl
  • 50 g Pan­ko
  • 50 g Parmesan
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Zeit

  • 45 Minu­ten
  • davon 12 bis 15 für’s Backen

Zubehör

  • 3 fla­che Scha­len, lang genug für die Spargelstangen

Zusammenfassung

  • Spar­gel putzen
  • Spar­gel panieren
  • Spar­gel knusp­rig backen

Tipp

Panier­te Spar­gel­stan­gen sind eine ele­gan­te som­mer­li­che Vor­spei­se. Für Leu­te mit wenig Zeit gibt’s noch eine Zube­rei­tungs­va­ri­an­te, die nicht ganz so ele­gant aus­sieht, aber genau­so gut schmeckt.

Zubereitung

45 Minuten vor dem Servieren: Vorbereitung

Hei­ze den Back­ofen auf 220°C vor.

Lege ein Back­blech mit Back­pa­pier aus und bestrei­che das Papier mit unge­fähr 1 EL Olivenöl.

Schä­le das unte­re Drit­tel der Spar­gel­stan­gen und schnei­de die tro­cke­nen Enden ab.

Nicht zu dünne Spargelstangen

Ach­te dar­auf, dass die Spar­gel­stan­gen gleich dick sind, damit sie gleich­mä­ßig gar wer­den. Sie soll­ten etwa fin­ger­dick sein, damit sie in der glei­chen Zeit gar wer­den, in der die Pana­de knusp­rig wird.

35 Minuten vorher: Spargel panieren

Gib unge­fähr 4 EL Mehl in eine fla­che Schale.

Tren­ne die Eier und ver­quir­le die Eiwei­ße in der zwei­ten Scha­le, bis ein leich­ter Schaum ent­steht. Mische dann 2 EL Oli­ven­öl unter.

Rei­be den Par­me­san fein und ver­mi­sche ihn mit dem Panier­mehl, Pan­ko sowie je 1 TL Salz und frisch gemah­le­nem Pfef­fer. Gib die Mischung in die drit­te Schale.

Die Mischung macht’s

Panier­mehl klebt gut, Pan­ko macht’s knusp­rig und Par­me­san sorgt für jede Men­ge Umami.

Wäl­ze die Spar­gel­stan­gen zuerst in Mehl, zie­he sie dann durch das Eiweiß-Öl-Gemisch und wäl­ze sie zum Schluss in den Brot- und Käsekrümeln.

Lege sie dicht neben­ein­an­der auf das ein­ge­öl­te Back­pa­pier. Beträuf­le sie zum Abschluss mit etwas Olivenöl.

Achtung

Die Stan­gen dür­fen dicht neben­ein­an­der lie­gen, sich aber nicht berüh­ren. Sie backen sonst zusammen.

Spargel paniert

15 Minuten vorher: Spargel backen

Schie­be das Back­blech mit dem panier­ten Spar­gel in den vor­ge­heiz­ten Back­ofen und lass ihn 12 bis 15 Minu­ten backen. Wen­de ihn nach der Hälf­te der Zeit ein­mal um.

Servieren

Rich­te den knusp­rig panier­ten Spar­gel auf einer Ser­vier­plat­te an und ser­vie­re heiß.

Dazu passt

Der Spar­gel schmeckt schon pur her­vor­ra­gend. Die per­fek­te Ergän­zung ist eine deka­den­te selbst­ge­mach­te Mayonaise.

Selbstgemachte Mayonaise

Aus dem Eigelb kannst Du in kur­zer Zeit eine selbst­ge­mach­te Mayo­nai­se zau­bern: Gib die Eigel­be in ein hohes Gefäß und ver­quir­le sie mit dem Stab­mi­xer mit unge­fähr 200 ml Öl. Wür­ze mit etwas Salz und 1 TL schar­fem Senf. So ein­fach geht selbst­ge­mach­te Mayo­nai­se – Du musst nur dar­auf ach­ten, dass alle Zuta­ten Zim­mer­tem­pe­ra­tur haben.

Variante für Leute mit wenig Zeit

Wenn Du wenig Zeit hast, kannst Du die Spar­gel­stan­gen schräg in gleich lan­ge Stü­cke schnei­den. Gib sie in eine Schüs­sel und ver­mi­sche sie in die­ser Rei­hen­fol­ge (!) mit den ande­ren Zuta­ten. Da nichts in der Schüs­sel lie­gen bleibt, brauchst Du etwas klei­ne­re Mengen:

Zuerst 2 EL Mehl, dann die ver­quirl­te Eiweiß-Öl-Mischung und zum Schluss je 30 g Panier­mehl, Pan­ko, Par­me­san sowie etwas Salz und Pfeffer.

Nicht lange stehen lassen

Ver­ar­bei­te die Mischung gleich wei­ter. Wenn sie zu lan­ge ste­hen bleibt, wird die Pana­de weich und auch im Back­ofen nicht mehr knusprig.

Spargel Stücke

Ver­tei­le alles gleich­mä­ßig auf dem ein­ge­öl­ten Back­pa­pier, so daß alle Spar­gel­stü­cke neben­ein­an­der lie­gen. Backe dann wie im Rezept angegeben.

Spargel Stücke paniert

Die Stü­cke wer­den dabei leicht anein­an­der backen und es sieht nicht so ele­gant aus wie mit gan­zen Spar­gel­stan­gen. Geht aber viel schnel­ler und schmeckt genau­so gut.

Knusprig panierte Spargelstücke

1 Gedanke zu „Knusprig panierter Spargel“

  1. Dan­ke für das tol­le Rezept. Die Spar­gel sind ja sowas von lecker und krup­sig. Und mit dem Ther­mi ratz­fatz gemacht. ???? 5 Sterne

    Antworten

Schreibe einen Kommentar