Kooperationen und Media

Mal grund­sätz­lich vor­weg: Ich betreibe diese Seite als Hobby und habe mich lange gewehrt, sie zu kom­mer­zia­li­sie­ren. Nicht aus mora­li­schen Erwä­gun­gen, son­dern weil ich ein­fach keine Lust hatte, mich mit dem Thema zu beschäf­ti­gen.

Mit zuneh­men­den Zugriffs­zah­len kamen dann die Anfra­gen nach „Koope­ra­tio­nen“, sprich: der Mög­lich­keit, hier Wer­bung unter­zu­brin­gen. Es ist also an der Zeit, mich mit der Frage zu beschäf­ti­gen, was Con­tent Mar­ke­ter von mir erwar­ten kön­nen und was ich dafür ver­lange.

Was geht?

 

    • Plat­zie­rung von Links in Rezep­ten (no-fol­low, max. 2 Links pro Rezept)
    • Pro­dukt­tests (mit oder ohne Links)
    • Gast­ar­ti­kel
    • Krea­tive Ideen, die zu dreiminutenei.de pas­sen

 

 

Was muss?

 

    • Kenn­zeich­nung aller Bei­träge, für die ich eine Gegen­leis­tung erhalte

 

 

Was geht nicht?

 

 

 

Interessiert?

 

    • Kon­takt: info@dreiminutenei.de
    • Bitte mit kur­zer Beschrei­bung und Preis­idee

 

 

 

Es muss passen

Lie­ber poten­zi­el­ler Kunde: bitte, bitte schau Dir dreiminutenei.de an. Also lies mal so ein paar Bei­träge. Gehe dann kurz in Dich und über­lege, ob Dein Pro­dukt wirk­lich hier rein­passt.

Bitte nimm zur Kennt­nis, dass ich fast nur Rezepte poste und kein Life­style-Schnick­schnack und kein Ich-habe-diese-total-tolle-Web­seite-mit-super­sü­ßen-Cup­cake-For­men-ent­deckt-Eit­ei­tei. Möch­test Du einen Fer­tig­fut­ter-Lie­fer­ser­vice bewer­ben, weil das ja auch irgend­wie mit Essen zu tun hat? Think twice. Nah­rungs­mit­tel­er­gän­zungs­mit­tel? Don’t even try.

Braucht man für ein Gericht ein spe­zi­el­les Küchen­ge­rät oder eine spe­zi­elle Zutat und Du hast ein pas­sen­des Pro­dukt zu bewer­ben? Prima, passt.

Was geht?

Nach­dem wir das geklärt haben – wie kann man hier wer­ben?

    • Dein Pro­dukt oder Deine Dienst­leis­tung passt in ein Rezept? Wun­der­bar: dann schreibe ich eins und ver­linke auf Deine Web­seite (bzw. die Dei­nes Kun­den).
    • Du hast ein beson­de­res Pro­dukt? Auch gut: ich mache einen Waren­kunde-Arti­kel draus (natür­lich mit Link auf Dein Pro­dukt).
    • Du orga­ni­sierst eine außer­ge­wöhn­li­che Ver­an­stal­tung? Ich bin gespannt. Einen Bericht gibt’s hin­ter­her, wenn er sich für meine Leser lohnt.
    • Du möch­test den Bei­trag lie­ber selbst schrei­ben? Hmm… das ist auch OK. Aber ich habe das (vor)letzte Wort: ich behalte mir vor, den Text zu über­ar­bei­ten, wenn ich der Mei­nung bin, dass er so bes­ser ins Kon­zept von dreiminutenei.de passt. Das letzte Wort hast Du: wenn Du mit den Ände­run­gen ein­ver­stan­den bist, kom­men wir ins Geschäft.
    • Du hast ein Pro­dukt und möch­test, dass ich es teste? Sicher doch. Aber keine Garan­tie, dass das Ergeb­nis posi­tiv aus­fällt.

 

Damit dürf­ten die Klas­si­ker abge­deckt sein. Wenn Du eine andere Idee hast: ich freue mich auf krea­tive Vor­schläge.

Wo Werbung drin ist, steht auch Werbung drauf

Grund­sätz­lich wer­den alle Bei­träge, für die ich eine Gegen­leis­tung erhalte, als Wer­bung gekenn­zeich­net. Im Exzerpt (der Teil des Bei­trags, der auf der Home­page erscheint) und im letz­ten Absatz des eigent­li­chen Bei­trags weise ich dar­auf hin, dass der Bei­trag Wer­bung ent­hält. Wenn Du mir ein Pro­dukt zum Tes­ten kos­ten­los zur Ver­fü­gung stellst, schreibe ich das auch.

Außer­dem kenn­zeichne ich alle Links auf die Seite des Kun­den. Zur­zeit mit einem Stern­chen, aber die Art der Kenn­zeich­nung kann sich ändern.

Punkt. Keine Aus­nahme.

Wann und wie lange?

Bei­träge gehen hier nor­ma­ler­weise Don­ners­tags vor­mit­tags live. Wenn gewünscht, kann ich für „Dei­nen“ Bei­trag davon abwei­chen. Der Zeit­punkt der Ver­öf­fent­li­chung ist prin­zi­pi­ell frei wähl­bar; ich brau­che aber in der Regel ein paar Tage Vor­lauf. Idea­ler­weise ein Wochen­ende, aber es geht in ver­nünf­ti­gem Rah­men auch schnel­ler. Wie gesagt: das hier ist mein Hobby. Ter­min­stress hab ich im Day­time Job genug.

Zur­zeit ste­hen die acht aktu­ells­ten Posts auf der Home­page. Bei mei­ner gegen­wär­ti­gen Ver­öf­fent­li­chungs­fre­qenz bleibt ein Bei­trag also acht Wochen auf der Home­page. Wenn ich mal keine Lust oder keine Zeit für neue Bei­träge habe, bleibt „Dein“ Bei­trag even­tu­ell auch län­ger auf der Home­page. Das ist dann Dein Glück und kos­tet nicht extra.

Nor­ma­ler­weise lösche ich nichts. Aber wenn Du oder Dein Kunde es wünscht, nehme ich den Bei­trag nach einer zu ver­ein­ba­ren­den Zeit off­line.

Alle Bei­träge wer­den mit der Ver­öf­fent­li­chung auf dreiminutenei.de auch auto­ma­tisch auf Face­book und Twit­ter gepos­tet mit dem Post­ti­tel, dem Excerpt und dem Fea­tured Image. Aus­nah­men kön­nen indi­vi­du­ell ver­ein­bart wer­den. Einige Nut­zer haben einen E-Mail-News­let­ter abon­niert. Alle neuen Bei­träge gehen in den News­let­ter ein. Die Adres­sen oder sons­tige Nut­zer­da­ten wer­den nicht und nie­man­dem zugäng­lich gemacht.

Nutzungszahlen

dreiminutenei.de gibt es seit Januar 2010. Dies sind die Nut­zungs­zah­len der ver­gan­ge­nen 12 Monate (laut Google Ana­ly­tics, bekannte Bots aus­ge­fil­tert):

Monat Sei­ten­auf­rufe Nut­zer
März 2019 51.298 36.632
Februar 2019 43.048 29.880
Januar 2019 51.205 36.487
Dezem­ber 2018 55.439 40.599
Novem­ber 2018 54.200 38.979
Okto­ber 2018 50.223 36.695
Sep­tem­ber 2018 43.650 31.863
August 2018 43.532 31.457
Juli 2018 36.040 26.410
Juni 2018 40.520 29.245
Mai 2018 44.356 32.534
April 2018 41.421 29.744
März 2018 48.980 35.888

Alles klar – und wie geht es nun weiter?

Du hat bis hier gele­sen und bist immer noch über­zeugt, dass Du bei dreiminutenei.de wer­ben möch­test? Prima. Schreib‘ mir ein­fach ein Mail an info@dreiminutenei.de mit einer kur­zen Info über das Pro­dukt oder die Dienst­leis­tung, wel­che Art von Bei­trag Du gerne hät­test und wie­viel Du für die Plat­zie­rung aus­ge­ben möch­test. Alles Wei­tere klä­ren wir dann mit­ein­an­der.