Kooperationen und Media

Mal grund­sätz­lich vor­weg: Ich betreibe diese Seite als Hobby und habe mich lange gewehrt, sie zu kom­mer­zia­li­sie­ren. Nicht aus mora­li­schen Erwä­gun­gen, son­dern weil ich ein­fach keine Lust hatte, mich mit dem Thema zu beschäf­ti­gen.

Mit zuneh­men­den Zugriffs­zah­len kamen dann die Anfra­gen nach „Koope­ra­tio­nen“, sprich: der Mög­lich­keit, hier Wer­bung unter­zu­brin­gen. Es ist also an der Zeit, mich mit der Frage zu beschäf­ti­gen, was Con­tent Mar­ke­ter von mir erwar­ten kön­nen und was ich dafür ver­lange.

Was geht?

  • Plat­zie­rung von Links in Rezep­ten (no-fol­low, max. 2 Links pro Rezept)
  • Pro­dukt­tests (mit oder ohne Links)
  • Gast­ar­ti­kel
  • Krea­tive Ideen, die zu dreiminutenei.de pas­sen

Was muss?

  • Kenn­zeich­nung aller Bei­träge, für die ich eine Gegen­leis­tung erhalte

Was geht nicht?

Interessiert?

  • Kon­takt: info@dreiminutenei.de
  • Bitte mit kur­zer Beschrei­bung und Preis­idee

Es muss passen

Lie­ber poten­zi­el­ler Kunde: bitte, bitte schau Dir dreiminutenei.de an. Also lies mal so ein paar Bei­träge. Gehe dann kurz in Dich und über­lege, ob Dein Pro­dukt wirk­lich hier rein­passt.

Bitte nimm zur Kennt­nis, dass ich fast nur Rezepte poste und kein Life­style-Schnick­schnack und kein Ich-habe-diese-total-tolle-Web­seite-mit-super­sü­ßen-Cup­cake-For­men-ent­deckt-Eit­ei­tei. Möch­test Du einen Fer­tig­fut­ter-Lie­fer­ser­vice bewer­ben, weil das ja auch irgend­wie mit Essen zu tun hat? Think twice. Nah­rungs­mit­tel­er­gän­zungs­mit­tel? Don’t even try.

Braucht man für ein Gericht ein spe­zi­el­les Küchen­ge­rät oder eine spe­zi­elle Zutat und Du hast ein pas­sen­des Pro­dukt zu bewer­ben? Prima, passt.

Was geht?

Nach­dem wir das geklärt haben – wie kann man hier wer­ben?

  • Dein Pro­dukt oder Deine Dienst­leis­tung passt in ein Rezept? Wun­der­bar: dann schreibe ich eins und ver­linke auf Deine Web­seite (bzw. die Dei­nes Kun­den).
  • Du hast ein beson­de­res Pro­dukt? Auch gut: ich mache einen Waren­kunde-Arti­kel draus (natür­lich mit Link auf Dein Pro­dukt).
  • Du orga­ni­sierst eine außer­ge­wöhn­li­che Ver­an­stal­tung? Ich bin gespannt. Einen Bericht gibt’s hin­ter­her, wenn er sich für meine Leser lohnt.
  • Du möch­test den Bei­trag lie­ber selbst schrei­ben? Hmm… das ist auch OK. Aber ich habe das (vor)letzte Wort: ich behalte mir vor, den Text zu über­ar­bei­ten, wenn ich der Mei­nung bin, dass er so bes­ser ins Kon­zept von dreiminutenei.de passt. Das letzte Wort hast Du: wenn Du mit den Ände­run­gen ein­ver­stan­den bist, kom­men wir ins Geschäft.
  • Du hast ein Pro­dukt und möch­test, dass ich es teste? Sicher doch. Aber keine Garan­tie, dass das Ergeb­nis posi­tiv aus­fällt.

Damit dürf­ten die Klas­si­ker abge­deckt sein. Wenn Du eine andere Idee hast: ich freue mich auf krea­tive Vor­schläge.

Wo Werbung drin ist, steht auch Werbung drauf

Grund­sätz­lich wer­den alle Bei­träge, für die ich eine Gegen­leis­tung erhalte, als Wer­bung gekenn­zeich­net. Im Exzerpt (der Teil des Bei­trags, der auf der Home­page erscheint) und im letz­ten Absatz des eigent­li­chen Bei­trags weise ich dar­auf hin, dass der Bei­trag Wer­bung ent­hält. Wenn Du mir ein Pro­dukt zum Tes­ten kos­ten­los zur Ver­fü­gung stellst, schreibe ich das auch.

Außer­dem kenn­zeichne ich alle Links auf die Seite des Kun­den. Zur­zeit mit einem Stern­chen, aber die Art der Kenn­zeich­nung kann sich ändern.

Punkt. Keine Aus­nahme.

Wann und wie lange?

Bei­träge gehen hier nor­ma­ler­weise Don­ners­tags vor­mit­tags live. Wenn gewünscht, kann ich für „Dei­nen“ Bei­trag davon abwei­chen. Der Zeit­punkt der Ver­öf­fent­li­chung ist prin­zi­pi­ell frei wähl­bar; ich brau­che aber in der Regel ein paar Tage Vor­lauf. Idea­ler­weise ein Wochen­ende, aber es geht in ver­nünf­ti­gem Rah­men auch schnel­ler. Wie gesagt: das hier ist mein Hobby. Ter­min­stress hab ich im Day­time Job genug.

Zur­zeit ste­hen die acht aktu­ells­ten Posts auf der Home­page. Bei mei­ner gegen­wär­ti­gen Ver­öf­fent­li­chungs­fre­qenz bleibt ein Bei­trag also acht Wochen auf der Home­page. Wenn ich mal keine Lust oder keine Zeit für neue Bei­träge habe, bleibt „Dein“ Bei­trag even­tu­ell auch län­ger auf der Home­page. Das ist dann Dein Glück und kos­tet nicht extra.

Nor­ma­ler­weise lösche ich nichts. Aber wenn Du oder Dein Kunde es wünscht, nehme ich den Bei­trag nach einer zu ver­ein­ba­ren­den Zeit off­line.

Alle Bei­träge wer­den mit der Ver­öf­fent­li­chung auf dreiminutenei.de auch auto­ma­tisch auf Face­book und Twit­ter gepos­tet mit dem Post­ti­tel, dem Excerpt und dem Fea­tured Image. Aus­nah­men kön­nen indi­vi­du­ell ver­ein­bart wer­den. Einige Nut­zer haben einen E-Mail-News­let­ter abon­niert. Alle neuen Bei­träge gehen in den News­let­ter ein. Die Adres­sen oder sons­tige Nut­zer­da­ten wer­den nicht und nie­man­dem zugäng­lich gemacht.

Nutzungszahlen

dreiminutenei.de gibt es seit Januar 2010. Dies sind die Nut­zungs­zah­len der ver­gan­ge­nen 12 Monate (laut Google Ana­ly­tics, bekannte Bots aus­ge­fil­tert):

Monat Sei­ten­auf­rufe Nut­zer
Novem­ber 2019 47.494 32.699
Okto­ber 2019 46.960 32.542
Sep­tem­ber 2019 45.269 32.116
August 2019 44.956 31.510
Juli 2019 44.825 31.332
Juni 2019 41.854 30.393
Mai 2019 51.740 35.822
April 2019 52.903 36.875
März 2019 51.298 36.632
Februar 2019 43.048 29.880
Januar 2019 51.205 36.487
Dezem­ber 2018 55.439 40.599
Novem­ber 2018 54.200 38.979

Alles klar – und wie geht es nun weiter?

Du hat bis hier gele­sen und bist immer noch über­zeugt, dass Du bei dreiminutenei.de wer­ben möch­test? Prima. Schreib‘ mir ein­fach ein Mail an info@dreiminutenei.de mit einer kur­zen Info über das Pro­dukt oder die Dienst­leis­tung, wel­che Art von Bei­trag Du gerne hät­test und wie­viel Du für die Plat­zie­rung aus­ge­ben möch­test. Alles Wei­tere klä­ren wir dann mit­ein­an­der.