Kooperationen und Media

Mal grundsätzlich vorweg: Ich betreibe diese Seite als Hobby und habe mich lange gewehrt, sie zu kommerzialisieren. Nicht aus moralischen Erwägungen, sondern weil ich einfach keine Lust hatte, mich mit dem Thema zu beschäftigen.

Mit zunehmenden Zugriffszahlen kamen dann die Anfragen nach „Kooperationen“, sprich: der Möglichkeit, hier Werbung unterzubringen. Es ist also an der Zeit, mich mit der Frage zu beschäftigen, was Content Marketer von mir erwarten können und was ich dafür verlange.

Was geht?

  • Platzierung von Links in Rezepten (no-follow, max. 2 Links pro Rezept)
  • Produkttests (mit oder ohne Links)
  • Gastartikel
  • Kreative Ideen, die zu dreiminutenei.de passen

Was muss?

  • Kennzeichnung aller Beiträge, für die ich eine Gegenleistung erhalte

Was geht nicht?

Interessiert?

  • Kontakt: info@dreiminutenei.de
  • Bitte mit kurzer Beschreibung und Preisidee

Es muss passen

Lieber potenzieller Kunde: bitte, bitte schau Dir dreiminutenei.de an. Also lies mal so ein paar Beiträge. Gehe dann kurz in Dich und überlege, ob Dein Produkt wirklich hier reinpasst.

Bitte nimm zur Kenntnis, dass ich fast nur Rezepte poste und kein Lifestyle-Schnickschnack und kein Ich-habe-diese-total-tolle-Webseite-mit-supersüßen-Cupcake-Formen-entdeckt-Eiteitei. Möchtest Du einen Fertigfutter-Lieferservice bewerben, weil das ja auch irgendwie mit Essen zu tun hat? Think twice. Nahrungsmittelergänzungsmittel? Don’t even try.

Braucht man für ein Gericht ein spezielles Küchengerät oder eine spezielle Zutat und Du hast ein passendes Produkt zu bewerben? Prima, passt.

Was geht?

Nachdem wir das geklärt haben – wie kann man hier werben?

  • Dein Produkt oder Deine Dienstleistung passt in ein Rezept? Wunderbar: dann schreibe ich eins und verlinke auf Deine Webseite (bzw. die Deines Kunden).
  • Du hast ein besonderes Produkt? Auch gut: ich mache einen Warenkunde-Artikel draus (natürlich mit Link auf Dein Produkt).
  • Du organisierst eine außergewöhnliche Veranstaltung? Ich bin gespannt. Einen Bericht gibt’s hinterher, wenn er sich für meine Leser lohnt.
  • Du möchtest den Beitrag lieber selbst schreiben? Hmm… das ist auch OK. Aber ich habe das (vor)letzte Wort: ich behalte mir vor, den Text zu überarbeiten, wenn ich der Meinung bin, dass er so besser ins Konzept von dreiminutenei.de passt. Das letzte Wort hast Du: wenn Du mit den Änderungen einverstanden bist, kommen wir ins Geschäft.
  • Du hast ein Produkt und möchtest, dass ich es teste? Sicher doch. Aber keine Garantie, dass das Ergebnis positiv ausfällt.

Damit dürften die Klassiker abgedeckt sein. Wenn Du eine andere Idee hast: ich freue mich auf kreative Vorschläge.

Wo Werbung drin ist, steht auch Werbung drauf

Grundsätzlich werden alle Beiträge, für die ich eine Gegenleistung erhalte, als Werbung gekennzeichnet. Im Exzerpt (der Teil des Beitrags, der auf der Homepage erscheint) und im letzten Absatz des eigentlichen Beitrags weise ich darauf hin, dass der Beitrag Werbung enthält. Wenn Du mir ein Produkt zum Testen kostenlos zur Verfügung stellst, schreibe ich das auch.

Außerdem kennzeichne ich alle Links auf die Seite des Kunden. Zurzeit mit einem Sternchen, aber die Art der Kennzeichnung kann sich ändern.

Punkt. Keine Ausnahme.

Wann und wie lange?

Beiträge gehen hier normalerweise Donnerstags vormittags live. Wenn gewünscht, kann ich für „Deinen“ Beitrag davon abweichen. Der Zeitpunkt der Veröffentlichung ist prinzipiell frei wählbar; ich brauche aber in der Regel ein paar Tage Vorlauf. Idealerweise ein Wochenende, aber es geht in vernünftigem Rahmen auch schneller. Wie gesagt: das hier ist mein Hobby. Terminstress hab ich im Daytime Job genug.

Zurzeit stehen die acht aktuellsten Posts auf der Homepage. Bei meiner gegenwärtigen Veröffentlichungsfreqenz bleibt ein Beitrag also acht Wochen auf der Homepage. Wenn ich mal keine Lust oder keine Zeit für neue Beiträge habe, bleibt „Dein“ Beitrag eventuell auch länger auf der Homepage. Das ist dann Dein Glück und kostet nicht extra.

Normalerweise lösche ich nichts. Aber wenn Du oder Dein Kunde es wünscht, nehme ich den Beitrag nach einer zu vereinbarenden Zeit offline.

Alle Beiträge werden mit der Veröffentlichung auf dreiminutenei.de auch automatisch auf Facebook und Twitter gepostet mit dem Posttitel, dem Excerpt und dem Featured Image. Ausnahmen können individuell vereinbart werden. Einige Nutzer haben einen E-Mail-Newsletter abonniert. Alle neuen Beiträge gehen in den Newsletter ein. Die Adressen oder sonstige Nutzerdaten werden nicht und niemandem zugänglich gemacht.

Alles klar – und wie geht es nun weiter?

Du hat bis hier gelesen und bist immer noch überzeugt, dass Du bei dreiminutenei.de werben möchtest? Prima. Schreib‘ mir einfach ein Mail an info@dreiminutenei.de mit einer kurzen Info über das Produkt oder die Dienstleistung, welche Art von Beitrag Du gerne hättest und wieviel Du für die Platzierung ausgeben möchtest. Alles Weitere klären wir dann miteinander.