Koriandersalat mit geräuchertem Tofu

Vor eini­ger Zeit habe ich bei einem Besuch im China-Restau­rant einen super-lecke­ren Salat aus fri­schem Kori­an­der und geräu­cher­ten Tofu geges­sen. Rezepte dazu waren schnell gefun­den, aber geräu­cher­ter Tofu war nicht so ein­fach zu auf­zu­trei­ben.

Als ich ihn dann vor kur­zem in der Kühl­theke des ört­li­chen Super­mark­tes ent­deckte, wan­derte sofort ein Päck­chen in dem Ein­kaufs­wa­gen, um diese Lecke­rei end­lich ein­mal sel­ber aus­zu­pro­bie­ren.

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g geräu­cher­ter Tofu
  • 
2 kleine rote Chi­li­scho­ten
  • 
2 Früh­lings­zwie­beln
  • 
1 gro­ßes Bund fri­scher Kori­an­der

Für die Salat­sauce:

  • 
4 EL Soja­sauce
  • 2 EL Weiß­wein­essig oder Reis­essig
  • 8 EL süßer chi­ne­si­scher Essig (ersatz­weise hel­ler Bal­sa­mico oder Mirin)
  • 
4 EL Sesamöl
  • etwas Salz & Pfef­fer

Zeit

  • 30 Minu­ten

Zubereitung

Zupfe den Kori­an­der und lege ihn für spä­ter bei­seite. Anschlie­ßend schnei­dest Du die Früh­lings­zwie­beln in feine Ringe und gibst die Ringe in eine kleine Schlüs­sel mit kal­tem Was­ser.

Nun schnei­dest Du den Tofu in dünne Strei­fen und gibst ihn in eine Schlüs­sel, die groß genug ist, dass der Kori­an­der spä­ter noch mit hin­ein passt. Hal­biere die Chi­li­scho­ten längs mit einem Mes­ser und ent­ferne die Kern­ge­häuse. Schneide sie dann in kleine Wür­fel und gib’ sie zu dem Tofu. Rühre aus Soja­sauce, Essig, süßem Essig und Sesamöl die Salat­sauce zusam­men. Ver­mi­sche sie mit dem Tofu und lass’ das ganze ein wenig zie­hen.

Tipp

Du kannst den Tofu mit der Salat­sauce auch über Nacht zie­hen las­sen. Bereite dann den Kori­an­der und die Früh­lings­zwie­beln erst kurz vor dem Ser­vie­ren frisch vor.

Kurz vor dem Servieren

Gieß’ die Früh­lings­zwie­beln ab und lass’ sie abtrop­fen. Anschlie­ßend hebst Du sie zusam­men mit dem Kori­an­der unter den Tofu. Abschme­cken mit Salz und Pfef­fer – und fer­tig ist der Salat.

Schreibe einen Kommentar