Lachs mit grünem Reis paniert

Grü­ner Reis kann viel­fäl­tig ver­ar­bei­tet wer­den. Heute machen wir dar­aus eine far­ben­frohe Hülle für köst­li­chen Lachs.

Zutaten für 4 Portionen

  • 8 EL grü­ner Reis
  • 2 Eier
  • 4 Lachs­fi­lets zu je 120 g
  • Salz, Pfef­fer
  • But­ter zum Bra­ten

Zeit

  • 20 Minu­ten

Zusammenfassung

  • Grü­nen Reis mah­len
  • Lachs panie­ren
  • Bra­ten

Grüne Fischstäbchen

Grüne Fisch­stäb­chen sind bestimmt der Ren­ner beim nächs­ten Kin­der­ge­burts­tag. Ersetze ein­fach den Lachs durch Kabel­jau und schneide ihn in fisch­stäb­chen­große Stü­cke.

Zubereitung

20 Minuten vor dem Servieren

Zer­malme den Reis in der Küchen­ma­schine oder in einem gro­ßen Mör­ser in Brö­sel, unge­fähr so groß wie Zucker­kör­ner. Ver­mi­sche ihn mit etwas Salz. Gib das Reis­gra­nu­lat in eine große fla­che Schüs­sel

Was ist grüner Reis

Grü­ner Reis ist unreif geern­te­ter Reis, der vor dem Trock­nen meist flach gequetscht wird. Du kannst ihn mit etwas Glück auch im Asia-Laden bekom­men.

15 Minuten vorher

Ver­quirle die Eier in einer zwei­ten fla­chen Schüs­sel.

Schneide die Lachs­fi­lets in hand­li­che Stü­cke.

10 Minuten vorher

Lasse die But­ter in einer gro­ßen beschich­te­ten Pfanne bei mitt­le­rer Hitze auf­schäu­men.

Wäh­rend die But­ter heiß wird, wen­dest Du die Lachs­fi­lets in dem ver­quirl­ten Ei, anschlie­ßend in dem grü­nen Reis.

Gib den so panier­ten Fisch in die heiße But­ter und brate ihn bei mitt­le­rer bis gerin­ger Hitze drei Minu­ten. Wende ihn und lasse ihn auf der aus­ge­schal­te­ten Platte noch 2 bis 3 Minu­ten gar zie­hen.

Ser­viere sofort.

Dazu passt

Trotz der asia­tisch anmu­ten­den Reis-Panade pas­sen gegrillte Zuc­chini erstaun­lich gut dazu. Ich habe gelbe genom­men – die schme­cken genauso wie grüne, pas­sen aber farb­lich bes­ser.