Lammkarree mit Pistazien-Basilikum-Kruste

Zar­tes Lamm­fleisch mit einer früh­som­mer­lich grü­nen Krus­te aus Pis­ta­zi­en und Basi­li­kum – das las­se ich mir schmecken. 

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Lamm­kar­rees (je 6 Rip­pen, ohne Fettdecke)
  • 50 Gramm Pis­ta­zi­en, gerös­tet, ungesalzen
  • 50 Gramm Parmesan
  • 1 Topf Basilikum
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • 3 EL Paniermehl
  • 50 Gramm kal­te Butter
  • Öl oder But­ter­schmalz zum Braten
  • Salz, Pfef­fer

Zeit

  • 60 Minu­ten
  • Damit das Fleisch Zim­mer­tem­pe­ra­tur hat, soll­test Du es min­des­tens zwei Stun­den vor­her aus dem Kühl­schrank nehmen

Zubehör

Zusammenfassung

  • Fleisch aus dem Kühl­schrank nehmen
  • Pas­te für die Pis­ta­zi­en-Basi­li­kum-Krus­te vorbereiten
  • Fleisch anbra­ten, im Back­ofen angaren
  • Back­ofen hochheizen
  • Pis­ta­zi­en-Basi­li­kum-Mas­se auf den Lamm­kar­rees verteilen
  • Lamm­kar­rees fer­tig garen

Zubereitung

Nimm die Lamm­kar­rees min­des­tens zwei Stun­den vor dem Beginn der Zube­rei­tung aus dem Kühl­schrank. Die hier ange­ge­be­nen Gar­zei­ten beru­hen dar­auf, dass das Fleisch Zim­mer­tem­pe­ra­tur hat.

60 Minuten vor dem Servieren

Hacke die Pis­ta­zi­en im Blitz­ha­cker vor. Rei­be den Par­me­san und gib ihn zu den Pis­ta­zi­en. Ver­ar­bei­te Pis­ta­zi­en, Par­me­san, Knob­lauch und Panier­mehl zu einer krü­me­li­gen, leicht feuch­ten Mas­se. Gib zum Schluss die kal­te But­ter dazu und mixe alles zu einer glat­ten Masse.

Schme­cke die Pis­ta­zi­en-Basi­li­kum-Pas­te mit Salz und Pfef­fer ab. Drü­cke sie zwi­schen zwei Lagen But­ter­brot- oder Back­pa­pier flach, unge­fähr 3 bis 4 mm. Las­se alles im Kühl­schrank min­des­tens 20 Minu­ten kalt werden.

Tipp

  • Du kannst die Pis­ta­zi­en-Basi­li­kum-Pas­te gut vor­be­rei­ten und im Kühl­schrank aufbewahren.

30 Minuten vorher

Hei­ze den Back­ofen auf 120 Grad vor.

Bra­te die Lamm­kar­rees in etwas Öl oder But­ter­schmalz von allen Sei­ten scharf an. Pro Sei­te dau­ert das eine bis zwei Minuten.

Gib das ange­bra­te­ne Fleisch in eine ofen­fes­te Form und las­se es im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 120 Grad unge­fähr 20 Minu­ten garen.

Tipp

  • Die Gar­zeit beruht dar­auf, dass das Fleisch Zim­mer­tem­pe­ra­tur hat. Käl­te­res Fleisch wird genau­so gut, braucht aber min­des­tens 10 Minu­ten län­ger im Ofen.
  • Ver­wen­de nach Mög­lich­keit ein digi­ta­les Bra­ten­ther­mo­me­ter und gare das Fleisch, bis es 3 bis 4 Grad weni­ger Kern­tem­pe­ra­tur hat als Dei­nem Geschmack ent­spricht – also z.B. 58 Grad, wenn Du das Fleisch ger­ne medi­um magst (Kern­tem­pe­ra­tur 62 Grad). Das Fleisch wird ja noch mit der Krus­te wei­ter geba­cken, was die rest­li­chen Gra­de Kern­tem­pe­ra­tur bringt.

Nimm das Fleisch aus dem Ofen. Schal­te die Grill­funk­ti­on ein und hei­ze den Back­ofen auf 180 Grad hoch.

Bele­ge die Lamm­kar­rees mit der Pis­ta­zi­en-Basi­li­kum-Mas­se und stel­le sie wie­der in den Ofen. Gare sie in wei­te­ren 5 bis 10 Minu­ten fer­tig, bzw. bis die gewünsch­te Kern­tem­pe­ra­tur erreicht ist. 

Schreibe einen Kommentar