Mediterraner Muscheltopf

Wenn im Herb­st und Win­ter auch die Meere wieder käl­ter wer­den, ist Muschel­sai­son. Heute gibt es einen Muschel­topf mit zwei ver­schiede­nen Muschel­sorten, rel­a­tiv viel Gemüse und mediter­ra­nen Gewürzen abgeschmeckt.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kg Mies­muscheln
  • 1 kg Venus­muscheln (Von­gole)
  • 100 g Sel­l­erie
  • 1 Möhre (ca. 150 g)
  • 1 Papri­ka (rot)
  • 500 g Tomat­en
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Stange Lauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchze­hen
  • 1 TL Thymi­an
  • 1 Zweig Ros­marin
  • 1 TL Fenchel­samen
  • 2 Lor­beerblät­ter
  • 1 EL Tomaten­mark
  • 3 bis 4 Stiele Peter­silie
  • 400 ml Weißwein
  • 1 l Fisch- oder Gemüse­brühe
  • Salz, Pfef­fer

Zeit

  • 45 Minuten

Zusammenfassung

  • Muscheln putzen
  • Gemüse putzen, wür­feln, andün­sten
  • Mit Brühe aufgießen
  • Muscheln zum Schluss kurz garen

Zubereitung

45 Minuten vor dem Servieren

Bürste die Muscheln gut ab, falls das noch erforder­lich sein sollte. Gib sie in eine große Schüs­sel mit kaltem Wass­er und stelle sie bis zur Ver­wen­dung bei­seite.

Rohe Muscheln müssen geschlossen sein

  • Sortiere geöffnete Muscheln aus, denn sie sind ver­dor­ben. Wenn sie nur leicht geöffnet sind, kannst Du sie leicht auf die Arbeits­fläche klopfen — wenn sie sich jet­zt schließen, ist alles in Ord­nung. Wenn nicht, müssen sie wegge­wor­fen wer­den.

Schnei­de die Sel­l­erie, Möhre, Tomat­en und Papri­ka in Wür­fel, die Zwiebeln in Spal­ten und den Lauch in Ringe.

20 Minuten vorher

Hacke den Knoblauch grob und dün­ste ihn zusam­men mit den Kräutern (außer der Peter­silie) in Olivenöl an. Gib nach 2 bis 3 Minuten die gewür­fel­ten Gemüse dazu und lasse sie 5 Minuten mit dün­sten. Rühre 1 EL Tomaten­mark ein, lösche mit dem Weißwein ab und gieße alles mit der Brühe auf.

Bringe die Mis­chung zum Kochen und lasse sie etwa 10 Minuten köcheln, bis die Gemüse fast gar sind.

Hacke in der Zwis­chen­zeit die Peter­silie so fein wie Du es magst.

10 Minuten vor dem Servieren

Nimm die Muscheln aus dem Wass­er und lasse sie in einem Sieb abtropfen.

Schmecke die Suppe mit Salz und Pfef­fer ab. Gib die Muscheln hinein und lasse alles bei stark­er Hitze ein­mal aufkochen. Reduziere die Hitze und lasse die Muscheln 2 bis 3 Minuten gar ziehen.

Gekochte Muscheln müssen offen sein

  • Gekochte Muscheln müssen offen sein. Geschlossene gekochte Muscheln sind ver­dor­ben und müssen wegge­wor­fen wer­den — also genau umgekehrt wie bei rohen.

Verteile Muscheln und Gemüse auf Schalen und gar­niere sie mit der gehack­ten Peter­silie. Dazu passt frisches Baguette oder Cia­bat­ta.

Schreibe einen Kommentar