Orechiette mit Radicchio, Birnen und Maronen

Heute gibt es ein ein­fach­es veg­anes Pas­ta-Gericht, dass die leicht bit­teren Aromen von Radic­cio mit der Süße von Bir­nen und Maro­nen verbindet. Eine wun­der­bare herb­stliche Kom­bi­na­tion!

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Radic­chio
  • 3 Knoblauchze­hen
  • 200 g Maro­nen (gegart)
  • 400 g Orechi­ette
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 Bir­nen (zusam­men ca. 250 g)
  • ½ Bund Peter­silie
  • Salz, Pfef­fer

Zeit

  • 30 Minuten

Zusammenfassung

  • Zutat­en vor­bere­it­en
  • Radic­chio schmoren, Pas­ta kochen
  • Bir­nen und Maro­nen zum Radic­chio geben, mit schmoren
  • Orechi­ette tropf­nass dazu geben, durch­schwenken, abschmeck­en, servieren

Zubereitung

30 Minuten vor dem Servieren

Viertele den Radic­chio und schnei­de ihn quer in Streifen. Hacke den Knoblauch grob. Hacke die Peter­silie. Nimm die Maro­nen aus dem Vaku­um­beu­tel und trenne sie vor­sichtig voneinan­der. Schnei­de große Stücke in Hälften oder Vier­tel.

Set­ze einen Topf mit Salzwass­er für die Pas­ta auf.

20 Minuten vorher

Dün­ste den Knoblauch bei geringer bis mit­tlerer Hitze in reich­lich Olivenöl an. Gib die Radic­chio-Streifen und etwas Wass­er dazu und lasse alles bei geringer Hitze schmoren. Falls zu viel Flüs­sigkeit ver­dun­stet, gib etwas Pas­ta-Kochwass­er dazu.

Koche die Orechi­ette eine Minute kürz­er als auf der Pack­ung ste­ht.

Während die Pas­ta und der Radic­chio garen, schälst Du die Bir­nen und schnei­dest sie in mundgerechte Stücke. Hacke die Peter­silie.

5 Minuten vorher

Gib die Bir­nen, Maro­nen und die Peter­silie in die Pfanne und lasse sie mit schmoren.

Wenn die Orechi­ette fast gar sind, heb­st Du sie mit einem Sieblöf­fel aus dem Kochwass­er und gib­st sie tropf­nass in die Pfanne. Schwenke alles gut durch, so dass sich alle Zutat­en gut miteinan­der ver­mis­chen und eine sämige Sauce entste­ht. Gib noch etwas Pas­ta-Kochwass­er dazu, falls nötig.

Servieren

Schmecke mit Salz und frisch gemahlen­em schwarzem Pfef­fer ab. Verteile die Orechi­ette mit Radic­chio, Bir­nen und Maro­nen auf vorgewärmte Schalen oder stelle sie in ein­er Servierp­fanne auf den Tisch.

Schreibe einen Kommentar