Quitten

Quitten

Quitten sind vermutlich fast nur als Gelee oder Marmelade bekannt. Doch damit wird man diesem urtümlichen Obst gar nicht gerecht, denn ihre Einsatzmöglichkeiten in der Küche sind äußerst vielfältig. Leider sind Quitten ziemlich aus der Mode gekommen, da ihre Verarbeitung aufwändig ist und kaum jemand weiss, wie man mit ihnen umgehen soll. Worauf Du beim … Weiterlesen

Kürbissuppe mit Quitten

Kürbissuppe mit Quitten

Wer bei Kürbissuppe an bräunliche Pampe mit grün-schwarzen Schlieren denkt, hat was verpasst. Der vielfach angepriesene kräftige Schuß Kürbiskernöl, mit dem man die Suppe garnieren soll, übertönt den delikaten Geschmack dieser Beerenfrucht. Wer so etwas weiter verbreitet, sollte mit Dauer-Kochshow-Gucken nicht unter drei Jahren bestraft werden.

Das hier vorgestellte Rezept vereint gleich zwei verkannte Herbstfrüchte: der zu Tode gekochte Kürbis kommt zu neuen Ehren und die Quitte wird mal nicht zu Gelee ausgequetscht.

Weiterlesen

Im Ofen gebackene Rote Bete mit Honig

Im Ofen gebackene Rote Bete mit Honig

Die schlechte Seite am Herbst ist, dass der Sommer vorbei ist. Die gute Seite: Es gibt wieder die leckeren Herbstgemüse wie z.B. Rote Bete.

Wer Rote Bete nur in Essig eingelegt kennt, hat definitv etwas verpasst. Einfach nur gegart sind Rote Bete ein köstliches Gemüse mit einer unglaubliche Fülle an herbstlichen Aromen. Und ein kleines bisschen Honig fügt die Süße hinzu, die aus dem einfachen Gemüse eine wahre Delikatesse machen.

Wer sie nach der folgenden Anleitung zubereitet, braucht auch keine Angst vor roten Händen zu haben.

Weiterlesen

Baby-Ananas schneiden

Baby-Ananas schneiden

Wenn Du eine Ananas so dick schälst, dass die »Augen« weg sind, hast Du ziemlich viel Abfall. Wenn Du eine Baby-Ananas so schälst, bleibt fast nichts mehr von ihr übrig.

Das Problem hatten auch die Leute in den Ländern, in denen die Früchte angebaut werden. Auf den Märkten in Asien bekommt man überall hübsch verzierte Früchte – und dabei auch noch höchst ökonomisch geschält. Die Methode funktioniert natürlich auch mit einer großen Ananas.

Weiterlesen

Wasser kochen leicht gemacht

Wasser kochen leicht gemacht

Ha ha, wie witzig! – OK, es gibt vermutlich unzählige mäßig amüsante Ratgeber für Leute mit den sprichwörtlichen zwei linken Händen, in denen ein ebenso mäßig amüsanter Tipp zum Wasser kochen vorkommt. Wahrscheinlich haben sie auch noch alle voneinander abgeschrieben. Es gibt aber vermutlich auch in jedem Kochbuch ein Rezept, für das man Wasser auf … Weiterlesen

Im Ofen geschmorter Salat

Im Ofen geschmorter Salat

Das Rezept stammt von einer englischen Autorin und es hört sich wie die Bestätigung all unserer Vorurteile an, die wir schon immer über englische Küche hatten: lauwarmes Bier ohne Schaum, salzlos gekochtes Gemüse, und jetzt auch noch gekochter Salat.

Dass die Briten kein vernünftiges Bier machen können, ist leider wahr (glaubt’s mir: ich komme gerade von dieser seltsamen Insel zurück …). Dass sie nicht kochen können, ist zum Glück nicht wahr. Und der Beweis ist dieses unwahrscheinliche Rezept.

Weiterlesen

Im Ofen geschmortes Huhn mit Zitrone und Knoblauch

Im Ofen geschmortes Huhn mit Zitrone und Knoblauch

Es mag Euch seltsam vorkommen, und mir erschien es auch ein bisschen wahnsinnig, ausgerechnet in der heißesten Zeit des Jahres den Backofen anzuwerfen – und das auch noch für mehrere Stunden. Aber man kann ja auf den Balkon oder die Terrasse flüchten, während im Ofen ein unglaublich zartes, köstliches und sommerliches Gericht fast von selbst entsteht.

Weiterlesen

Spargel

Spargel

Endlich. Sonne. Wärme. Spargel.

Man wollte es ja kaum noch glauben, dass in diesem Jahr die Sonne durchkommt und wir so etwas ähnliches wie frühsommerliches Wetter bekommen. Die Sonne hebt nicht nur die Laune, sondern ist auch die Voraussetzung dafür, dass der Spargel die nötige Wärme bekommt, sprießt und bezahlbar wird. Trotzdem ist Spargel kein billiges Gemüse, denn die Ernte ist mühsam und kaum zu automatisieren.

Zum Glück haben wir ja auch noch ein paar Wochen, bis die Erntesaison in Deutschland traditionellerweise endet. Am 24. Juni stechen die Bauern die letzten Spargeln, um der Pflanze genügend Zeit zu geben, sich zu regenierieren.

Auf dem Markt finden wir meistens weißen oder grünen Spargel, gelegentlich auch sogenannten »violetten«. Ohne uns zu tief in die Botanik vertiefen zu wollen (dafür hilft wie immer Wikipedia): Was sind eigentlich die Unterschiede? Und vor allem: welche Auswirkungen haben sie in der Küche?

Weiterlesen