Pastinaken und Möhren mit Starkbier-Glasur

Ein Über­zug aus Stark­bier gibt geschmor­ten Pas­ti­na­ken oder ande­rem Wur­zel­ge­mü­se eine ganz beson­de­re Note. So eig­net es sich mit Polen­ta als vege­ta­ri­sches Haupt­ge­richt oder als Bei­la­ge zu aller­lei Fleisch.

Jedes dunk­le mal­zi­ge Bier ist geeig­net – falls Du auf Num­mer Sicher gehen möch­test, ist Guin­ness eine gute Wahl.

Zutaten für 4 Portionen

Pastinaken

  • 50 g Haselnüsse
  • 600 g Pastinaken
  • 300 g Möhren
  • 2 TL brau­ner Zucker
  • 2 EL Butter
  • 200 ml Starkbier
  • Salz

Polenta

  • 350 ml Gemü­se­brü­he (Koch­was­ser)
  • 400 ml Milch
  • 100 g Instant-Maisgries, grob
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfef­fer

Zeit

  • 45 Minu­ten

Zusammenfassung

  • Hasel­nüs­se rös­ten, pel­len, hacken
  • Gemü­se vor­be­rei­ten, vorgaren
  • Polen­ta zubereiten
  • Vor­ge­gar­tes Gemü­se kara­mel­li­sie­ren, Bier angießen
  • Köcheln las­sen, bis die Flüs­sig­keit fast kom­plett ver­dampft ist.
  • Zum Ser­vie­ren mit den Nüs­sen bestreuen

Zubereitung

45 Minuten vor dem Servieren

Rös­te die Hasel­nüs­se in einer tro­cke­nen Pfan­ne, bis die brau­nen Häut­chen ris­sig gewor­den sind. Gib die Nüs­se in ein Küchen­hand­tuch und rub­be­le die Häu­te ab. Hacke die Nüs­se grob.

Bürs­te die Möh­ren und die Pas­ti­na­ken gründ­lich ab oder schä­le sie. Hal­bie­re oder vier­te­le sie längs – je nach Dicke. Koche die Gemü­se in leicht gesal­ze­nem Was­ser 3 bis 5 Minu­ten vor. Gie­ße sie ab und fan­ge unge­fähr 350 ml von dem Koch­was­ser für die Polen­ta auf.

Gib 400 ml Milch zu dem Gemü­se­koch­was­ser und brin­ge die Mischung wie­der zum Kochen. Redu­zie­re die Hit­ze, streue unter stän­di­gem Rüh­ren den Mais­gries ein und rüh­re noch etwa zwei Minu­ten wei­ter, bis die Polen­ta andickt. Las­se sie auf der aus­ge­schal­te­ten Herd­plat­te aus­quel­len, bis die Gemü­se fer­tig sind. Rühe hin und wie­der um, damit nichts ansetzt.

20 Minuten vorher

Schäu­me die But­ter in einer gro­ßen Pfan­ne auf, gib die Gemü­se hin­ein und bestreue sie mit dem Zucker. Bra­te die Gemü­se von jeder Sei­te eine bis zwei Minu­ten bei mitt­le­rer Hit­ze an. Dabei kara­mel­li­siert der Zucker. Die Pfan­ne darf nicht zu heiß sein, damit der Zucker nicht anbrennt.

Gie­ße unge­fähr 200 ml Bier dazu und erhö­he die Hit­ze etwas. Las­se das Bier kom­plett ver­damp­fen, wäh­rend Du die Gemü­se immer wie­der mal wen­dest, damit sie gleich­mä­ßig von der Sau­ce über­zo­gen werden.

Servieren

Rüh­re einen EL But­ter in die Polen­ta und ver­tei­le sie auf vor­ge­wärm­te Tel­ler. Rich­te die Möh­ren und Pas­ti­na­ken dar­auf an und bestreue alles mit den gehack­ten Hasel­nüs­sen. Ser­vie­re dazu das glei­che Bier, das Du für die Sau­ce ver­wen­det hast.

Schreibe einen Kommentar