Polenta mit gebratenen Austernpilzen

Cremige Polen­ta, dazu würzige Austern­pilze — ein schnell zubere­it­etes veg­e­tarisches Wohlfühlgericht. Egal bei welchem Wet­ter.

Zutaten für 4 Portionen

Austernpilze

  • 400 g Austern­pilze
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchze­he
  • 2 Früh­lingszwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sojasauce

Polenta

  • 2 EL Parme­san
  • 400 ml Milch
  • 350 ml Gemüse­brühe
  • 100 g Polen­ta (Mais­grieß)
  • 1 EL But­ter
  • 1 EL Miso (option­al)
  • 2 bis 3 EL Mas­car­pone
  • Pfef­fer

Zeit

  • 30 Minuten

Zusammenfassung

  • Alle Zutat­en für die Pilze vor­bere­it­en
  • Polen­ta zubere­it­en
  • Pilze brat­en

Zubereitung

30 Minuten vor dem Servieren: Die Austernpilze vorbereiten

Putze die Austern­pilze und schnei­de sie in Streifen. Schnei­de die Schalotte und den Knoblauch in feine Wür­felchen. Schnei­de die grü­nen Teile der Früh­lingszwiebeln schräg in feine Ringe.

Stelle alles bei­seite, während Du Dich auf die Polen­ta konzen­tri­erst.

20 Minuten vorher: Die Polenta zubereiten

Reibe den Parme­san.

Gib die Milch und die Gemüse­brühe in einen rel­a­tiv großen Topf, damit Du gut rühren kannst. Bringe sie zum Kochen.

Lasse den Mais­grieß unter ständi­gem Rühren langsam in die kochende Flüs­sigkeit rieseln. Stelle die Herd­plat­te aus und lasse alles einige Minuten unter ständi­gem Rühren weit­er kochen. Lasse die Polen­ta auf der aus­geschal­teten heißen Herd­plat­te 10 Minuten garen und ausquellen. Halte die Polen­ta warm.

Holzlöffel oder Schneebesen?

  • Manche Leute vertreten den Glaubens­grund­satz, dass Polen­ta nur gelingt, wenn man sie mit einem Hol­zlöf­fel rührt. Ich halte das für Voodoo und rühre sie mit einem sta­bilen Schneebe­sen.
  • So oder so ist Vor­sicht ange­sagt: Kochende Polen­ta bildet große Blasen, die beim Platzen kochend heiße Spritzer ver­schleud­ern.

10 Minuten vorher

Erhitze das Olivenöl in ein­er großen Pfanne und brate die Pilze darin eine bis zwei Minuten bei stark­er Hitze an. Gib die Schalot­ten- und Knoblauch­wür­fel dazu und lasse sie eine bis zwei Minuten mit brat­en.

Würze mit etwas Sojasauce.

Kurz vor dem Servieren

Rühre Miso, Mas­car­pone und Parme­san in die Polen­ta.

Verteile die Polen­ta auf vorgewärmte Teller und richte darauf die gebrate­nen Pilze an. Gar­niere mit den Früh­lingszwiebel-Rin­gen.

Quelle

Das Rezept habe ich bei Din­ner um Acht gefun­den und leicht verän­dert.

Schreibe einen Kommentar