Pulpo-Carpaccio mit Basilikum-Sorbet

Die dünn geschnittenen Pulpo-Arme mit frischem Basilikum-Sorbet kannst Du als überraschenden Fisch-Gang in einem festlichen Menü servieren. Oder im Sommer mit knusprigem Baguette als leichtes Abendessen genießen.

Für 4 Portionen

Basilikum-Sorbet

  • 100 g Zucker
  • 125 ml Wasser
  • 2 Zitronen
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Pulpo-Carpaccio

  • 50 g Prinzessbohnen (Keniabohnen)
  • 4 Pulpo-Arme (ca. 400 g, vorgekocht, TK)
  • 4 EL Olivenöl
  • Schale von einer Zitrone

Zeit

  • 45 Minuten
  • plus 1 bis 2 Stunden Kühlzeit für die Sorbet-Zutaten
  • plus Auftauzeit für den Pulpo

Zubehör

Zusammenfassung

  • Basilikum-Sirup vorbereiten, gut durchkühlen lassen
  • Bohnen vorbereiten
  • Sorbet einfrieren
  • Pulpo in Scheiben schneiden
  • Anrichten

Tipp

Wenn Du keine Eismaschine hast, kannst Du das Sorbet auch in einer flachen Schale ins Eisfach stellen. Rühre alle 20 bis 30 Minuten mit einer Gabel um, damit es schön cremig wird.

Zubereitung

Am Tag vorher

Stelle die Eismaschine ins Kühlfach.

Lasse die Pulpo-Arme über Nacht schonend im Kühlschrank auftauen.

3 Stunden vor dem Servieren

Koche 125 ml Wasser mit dem Zucker auf und lasse die Lösung wieder abkühlen.

Schäle eine Zitrone mit einem Zestenreißer ab. Du brauchst die Schale später für die Deko.

Presse beide Zitronen aus, zupfe die Basilikumblätter von den Stielen und gib beides mit einem EL Olivenöl und einer Prise Salz zu dem abgekühlten Zuckersirup. Püriere alles mit dem Stabmixer und streiche die Mischung durch ein sehr feines Sieb. Es soll eine gleichmäßig hellgrüne Mischung entstehen, ohne Stipser von nicht pürierten Basilikumblättern.

Lasse die Mischung im Kühlschrank gut durchkühlen (mindestens eine, besser zwei Stunden).

45 Minuten vorher

Stelle eine Schüssel mit Eiswasser bereit.

Putze die Prinzessbohnen und koche sie in leicht gesalzenem Wasser 3 bis 4 Minuten, so dass sie gar, aber noch knackig sind. Gieße die Bohnen ab und gib sie sofort in das Eiswasser, damit sie kalt werden und ihre schöne grüne Farbe behalten.

Lasse die Bohnen gut abtrocknen und schneide sie in etwa erbsengroße Röllchen.

20 Minuten vorher

Lasse den Basilikum-Sirup in der Eismaschine zu einem Sorbet frieren.

Schneide währenddessen die dicken Ende der Pulpo-Arme in dünne Scheiben und richte sie auf einem flachen Teller an. Beträufle sie mit dem Olivenöl.

Streue die Bohnenröllchen darüber, garniere mit der Zitronenschale und setze eine Nocke Basilikum-Sorbet darauf.

Serviere sofort.

Schreibe einen Kommentar