Reis mit schwarzen Bohnen und Erdnussmus

Dieses afrikanisch inspiri­erte ein­fache Gericht schmeckt immer. Es macht nicht viel Arbeit, braucht aber etwas Zeit.

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g schwarze Bohnen, getrock­net
  • 250 g Bas­matireis
  • 4–6 frische Tomat­en, je nach Größe, oder eine Hand­voll Kirschto­mat­en
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchze­hen
  • 1 EL Öl zum anbrat­en
  • 1 TL Kreuzküm­mel
  • 2 TL Sam­bal Oelek (nach Geschmack)
  • 2 EL Erd­nuss­but­ter
  • 1/2 Bund Peter­silie
  • Salz

Zeit

  • 30 Minuten
  • plus die Zeit für die Bohnen

Zusammenfassung

  • Am Vortag die Bohnen ein­we­ichen
  • Bohnen weich kochen
  • Reis kochen
  • Top­ping zubere­it­en

Zubereitung

Die Bohnen müssen min­destens 8 Stun­den ein­we­ichen, bess­er über Nacht.

2 Stunden vor dem Servieren

Gieße das Ein­we­ich­wass­er weg und set­ze die Bohnen mit frischem Wass­er zum Kochen auf. Reduziere die Hitze, sobald die Bohnen kochen und lasse sie etwa eine Stunde garen. Gieße das Kochwass­er ab, aber fange eine Tasse davon auf.

Tipp

  • Schwarze Bohnen kön­nen zick­ig sein und auch schon mal 90 Minuten brauchen, beson­ders wenn sie schon etwas länger lagern. Set­ze den Reis erst auf, wenn Du sich­er bist, dass die Bohnen rechtzeit­ig gar wer­den. Es ist bess­er die Bohnen warm zu hal­ten, als den Reis.

20 Minuten vorher

Koche den Reis nach Pack­ungsan­weisung gar.

Während der Reis gart, bere­itest Du alles Weit­ere vor:

Röste den Kreuzküm­mel in ein­er trock­e­nen Pfanne an, bis er duftet. Gib ihn in einen Mörs­er zum Abkühlen und zer­reibe ihn zu einem feinen Pul­ver.

Schnei­de die Tomat­en in große Wür­fel bzw. hal­biere die Kirschto­mat­en. Hacke die Zwiebeln und den Knoblauch fein. Schnei­de die Peter­silie in feine Streifen.

Dün­ste die Zwiebeln in etwas Öl bei mit­tlerer Hitze glasig. Gib die Tomat­en dazu und lasse alles ca. 5 Minuten „einköcheln“.

Wenn die Tomat­en weich sind und sich gut mit den Zwiebeln ver­bun­den haben, gib­st Du Kreuzküm­mel, Knoblauch, Sam­bal Oelek, Erd­nuss­but­ter und die gar gekocht­en Bohnen dazu.

Lasse alles kurz aufkochen und ein paar Minuten miteinan­der schmoren. Wenn Dir die Mis­chung zu trock­en erscheint, gib etwas Bohnen­wass­er dazu. Schmecke mit Salz ab.

Richte den Bas­matireis auf Tellern an und gib das Tomat­en-Bohnen-Erd­nuss-Stew darüber. Gar­niere mit der Peter­silie.

2 Gedanken zu „Reis mit schwarzen Bohnen und Erdnussmus“

Schreibe einen Kommentar