Roastbeef oder Steak mit Canellini-Bohnen und Tomaten

Kleine weiße Canellini-Bohnen mit Tomaten und roter Zwiebel sind ein rustikales Gemüse, das gut zu Gegrilltem oder Roastbeef aus dem Backofen passt. Du kannst das Gemüse auch kalt zu einem prima Salat verarbeiten.

Zutaten für 4 Portionen

  • 250 g Kirschtomaten oder eine andere kleine Sorte
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Canellini-Bohnen aus der Dose oder 250 g getrocknete
  • ½ TL Chili-Flocken
  • 800 g Roastbeef (oder 4 Steaks zu je ca. 200 g
  • 1 EL Balsamico
  • 1 TL frischer Oregano
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zeit

  • 60 Minuten

Zusammenfassung

  • Bohnengemüse im Backofen backen
  • Roastbeef anbraten, im Ofen fertig garen

Tipp

Statt Bohnen aus der Dose kannst Du natürlich auch selbst gekochte verwenden. Die musst Du über Nacht einweichen und am nächsten Tag in frischem Wasser ungefähr 45 bis 60 Minuten gar kochen. Spüle sie mit kaltem Wasser ab und lass sie etwas abkühlen, bevor Du sie verwendest.

Zubereitung

60 Minuten vor dem Servieren

Heize den Ofen auf 200°C vor.

Halbiere die Kirschtomaten oder schneide größere Sorten in Viertel oder Achtel. Schneide die Zwiebel in Streifen. Hacke die Knoblauchzehe fein. Spüle die Bohnen ab. Vermische alles miteinander und würze mit Chili-Flocken, etwas Salz und Pfeffer sowie einem oder zwei EL Olivenöl.

Canellini Bohnen Tomaten Rote Zwiebeln

Tomaten-Bohnen-Salat

Statt es in den Ofen zu schieben, kannst Du auch einen Salat machen: einfach jetzt schon den feingehackten Oregano und den Balsamico untermischen. Kurz abschmecken – fertig ist ein rustikaler Salat, der gut zu Gegrilltem passt.

45 Minuten vorher

Befreie das Fleisch von allem überflüssigen Fett, Bindegewebe und Sehnen.

Brate es von allen Seiten kräftig an und lege es in eine ofenfeste Form. Gib das Gemüse in eine zweite Form, decke sie lose mit Alufolie ab und schiebe beide Formen in den vorgeheizten Ofen.

30 Minuten vorher

Das Fleisch bleibt, je nach gewünschtem Gargrad, 15 bis 20 Minuten im Ofen. Packe es anschließend in Alufolie ein und lass es noch ungefähr 10 Minuten ruhen.

Nach ungefähr 20 Minuten – also wenn das Fleisch aus dem Ofen kommt – entfernst Du den Deckel vom Gemüse und läßt es noch ungefähr 10 Minuten offen weiter garen.

Steak

Statt Roastbeef kannst Du auch Steaks braten. Ich finde es aber praktisch, das ich Fleisch und Gemüse eine Weile sich selbst überlassen kann, während ich etwas anderes vorbereite.

Kurz vor dem Servieren

Verteile das Gemüse auf Teller, beträufle es mit etwas Balsamico und frisch gehacktem Oregano.

Schneide das Fleisch in Scheiben und richte es zu dem Gemüse an.

Serviere sofort.

Schreibe einen Kommentar