Im Ofen gebackene Rote Bete mit Honig

Die schlechte Seite am Herbst ist, dass der Sommer vorbei ist. Die gute Seite: Es gibt wieder die leckeren Herbstgemüse wie z.B. Rote Bete.

Wer Rote Bete nur in Essig eingelegt kennt, hat definitv etwas verpasst. Einfach nur gegart sind Rote Bete ein köstliches Gemüse mit einer unglaubliche Fülle an herbstlichen Aromen. Und ein kleines bisschen Honig fügt die Süße hinzu, die aus dem einfachen Gemüse eine wahre Delikatesse machen.

Wer sie nach der folgenden Anleitung zubereitet, braucht auch keine Angst vor roten Händen zu haben.

Zutaten für 4 Portionen

  • 750 g Rote Bete
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • Salz, Pfeffer

Zeit

  • Die Vorbereitung ist in wenigen Minuten erledigt. Danach müssen die köstlichen Knollen für 1 bis 1,5 Stunden in den Backofen.

Zubehör

  • Gummihandschuhe

Zubereitung

Reiße vier ungefähr quadratische Stücke von der Alufolie ab.

Mische das Olivenöl mit dem Honig. Die beiden Flüssigkeiten mischen sich nicht besonders gut, was aber auch nicht besonders wichtig ist.

Rote Bete

Schäle die Rote Bete dünn ab und schneide Stiel- und Wurzelansatz ab. Teile sie nun – je nach Größe – in Hälften, Viertel oder Achtel. Sehr kleine Knollen kannst Du auch ganz lassen. Die Knollen auf dem Foto hatten einen Durchmesser von ungefähr 7 cm und ich habe sie geachtelt. Die genaue Größe ist nicht wichtig, aber je dicker die Stücke sind, desto länger müssen sie logischerweise im Ofen bleiben.

Füge nun die Rote Bete zu der Honig-Olivenöl-Mischung hinzu und mische alles gut durch, bis die Stücke gleichmäßig bedeckt sind.

Wenn Du vor dem Schälen die Gummi- oder Latexhandschuhe anziehst, gibt’s auch keine roten Hände. Du kannst dann sogar mit den Händen mischen.

Verteile die Rote Bete Stücke auf die Alufolien-Quadrate und würze mit einer Prise Salz und Pfeffer. Verschließe die Folie zu losen Päckchen und schiebe sie auf einem Backblech bei 180ºC  in den Ofen. Es ist nicht nötig, den Backofen vorzuheizen.

Nach 1 bis 1,5 Stunden kannst Du ein Päckchen vorsichtig öffnen und in die Rote Bete piecksen, ob sie gar ist. Sie sollte nicht zu weich sein, sich aber auch nicht mehr wie Rohkost anfühlen.

Rote Bete mit Honig

Du kannst sie 15 bis 30 Minuten im ausgeschalteten Ofen warm halten, um das übrige Essen fertig zuzubereiten.

Variationen

Wenn Du keine Lust hast, die Schüssel zu spülen, kannst Du die Rote Bete auch gleich auf die Alufolie verteilen und einfach nur mit Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer würzen. Es ist dann aber ein bisschen schwieriger, die richtige Dosierung hinzukriegen.

Dazu passt

Rote Bete passt als Beilage zu kurz gebratenem dunklem Fleisch (Lamm oder Rind) oder rustikalen Bratwürsten. Ich mag sie auch einfach so mit Kartoffeln als vegetarisches Hauptgericht. Dann reicht die Menge aber nur für zwei Portionen. Eine perfekte Ergänzung zur süßen Rote Bete ist auch eine Meerrettich-Sahne – am besten natürlich selbst gemacht.

Quelle

In dem sehr schönen Buch über Obst & Gemüse von Leanne Kitchen, erschienen bei Dorling Kindersley, findet sich ein ganz ähnliches Rezept.

Schreibe einen Kommentar