Schwarzwurzeln und Möhren in Morchelrahm

Das Lob der Schwarz­wur­zel habe ich ja schon öfter gesun­gen. Heu­te gibt es sie mit Möh­ren und Mor­chel­rahm zu Pasta.

Zutaten für 4 Portionen

  • 12 g Mor­cheln (getrock­net)
  • 800 g Möhren
  • 800 g Schwarzwurzeln
  • 400 ml Sahne
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Scha­lot­te
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Peter­si­lie (gehackt)
  • Salz, Pfef­fer

Zeit

  • 60 Minu­ten

Zusammenfassung

  • Mor­cheln einweichen
  • Möh­ren und Schwarz­wur­zeln vor­be­rei­ten, blan­chie­ren und im Back­ofen garen
  • Mor­chel­rahm zubereiten
  • Pas­ta kochen
  • Ser­vie­ren

Zubereitung

60 Minuten vor dem Servieren

Wei­che die Pil­ze in etwas war­mem Was­ser ein. Hei­ze den Back­ofen auf 200 Grad vor. Stel­le eine gro­ße Schüs­sel mit kal­tem Was­ser bereit, in das Du 2 bis 3 EL Essig gemischt hast.

Schä­le die Möh­ren und schnei­de sie schräg in Schei­ben. Schä­le die Schwarz­wur­zeln unter flie­ßen­dem kal­tem Was­ser und lege sie in Essig­was­ser. Schnei­de sie schräg in Schei­ben, die Du sofort wie­der in das Essig­was­ser legst.

40 Minuten vorher

Set­ze einen Topf mit Salz­was­ser auf. Gib die Möh­ren­schei­ben in das kochen­de Was­ser und las­se sie zwei Minu­ten kochen. Hebe sie aus dem Was­ser und las­se sie in einem Sieb abdamp­fen. Ver­fah­re mit den Schwarz­wur­zel­schei­ben auf die glei­che Art und Wei­se – Du kannst dafür das Möh­ren­was­ser ver­wen­den, das Du natür­lich vor­her wie­der zum Kochen brin­gen musst.

Schnei­de die Scha­lot­te in fei­ne Würfel. 

Las­se die But­ter in einer Pfan­ne auf­schäu­men. Düns­te die Scha­lot­te bei gerin­ger bis mitt­le­rer Hit­ze glasig.

Gie­ße die Pil­ze durch ein Tee- oder Kaf­fee­fil­ter ab. Fan­ge die Ein­weich­flüs­sig­keit auf und gib sie zu der Scha­lot­te in die Pfan­ne. Gib die Sah­ne und die ein­ge­weich­ten Pil­ze dazu und las­se alles auf­ko­chen. Redu­zie­re die Hit­ze und las­se alles mit­ein­an­der 20 bis 30 Minu­ten köcheln.

30 Minuten vorher

Ver­mi­sche die Gemü­se mit Oli­ven­öl und Salz. Brei­te sie auf einem mit Back­pa­pier beleg­ten Back­blech aus und las­se sie bei 200 Grad 20 Minu­ten garen. Wen­de sie nach unge­fähr 10 Minu­ten einmal.

10 Minuten vorher

Koche die Pas­ta nach Packungs­an­lei­tung oder so weich oder al den­te wie Du magst.

Hacke die Peter­si­lie fein.

Kurz vor dem Servieren

Rich­te an: Hebe die Pas­ta mit einem Schaum­löf­fel in den Mor­chel­rahm und ver­tei­le sie auf Tel­ler. Rich­te dar­auf das Gemü­se an. Gar­nie­re mit der gehack­ten Peter­si­lie und etwas grob gemah­le­nem schwar­zem Pfeffer.

Tipp

  • Beson­ders edel sieht es aus, wenn Du den Mor­chel­rahm vor dem Ser­vie­ren kurz auf­mixt. Dafür nimmst Du die Pil­ze aus der Pfan­ne und schäumst die Sah­ne mit dem Stab­mi­xer kurz auf. Ver­tei­le die Pas­ta auf Tel­ler, gib den Mor­chel­schaum dar­auf, dann das Gemü­se und die Morcheln.

Schreibe einen Kommentar