Spargel mit Spargel

Zum Ende der Sai­son gibt es noch ein­mal ein beson­de­res Rezept mit wei­ßem und grü­nem Spar­gel – beson­ders lecker, aber nicht beson­ders schwie­rig. Las­se es Dir schmecken!

Zutaten für 4 Vorspeisen-Portionen

  • 250 g grü­ner Spargel
  • 12 dicke Stan­gen wei­ßer Spar­gel (rund 1 kg)
  • 1 Zitro­ne (Saft und Schale)
  • Nuss- oder Olivenöl
  • 1 bis 2 TL Ahornsirup
  • 50 g Man­deln (blan­chiert)
  • 1 klei­ne Hand­voll Kerbel
  • ein paar Salz­flo­cken, z.B. Mal­don-Salz

Zeit

  • 60 Minu­ten, inkl. Spargelschälen

Zusammenfassung

  • Grün­spar­gel blanchieren
  • Vin­ai­gret­te vorbereiten
  • Wei­ßen Spar­gel schä­len und garen
  • Anrich­ten

Zubereitung

60 Minuten vor dem Servieren

Set­ze einen Topf mit Was­ser für den grü­nen Spar­gel auf. Stel­le eine Schüs­sel mit Eis­was­ser bereit.

Berei­te den grü­nen Spar­gel vor. Je nach Dicke der Stan­gen musst Du even­tu­ell das unte­re Drit­tel schä­len; bei dün­nen Stan­gen reicht es, das tro­cke­ne Ende abzu­schnei­den. Schnei­de die Köp­fe ab.

Gib die Stan­gen ins kochen­de Was­ser. Gib die Köp­fe dazu, sobald das Was­ser wie­der kocht und las­se alles noch ein­mal auf­ko­chen. Ins­ge­samt dau­ert das unge­fähr 2 Minu­ten. Gie­ße den Spar­gel ab und gib ihn sofort in das Eis­was­ser, damit er schön kna­ckig bleibt. Nimm den erkal­te­ten Spar­gel aus dem Eis­was­ser, las­se ihn gut abtrop­fen und schnei­de ihn in klei­ne Stü­cke – die Köp­fe natür­lich nicht.

Rei­be die Zitro­nen­scha­le ab und pres­se den Saft aus. Ver­mi­sche Saft und Zes­ten mit unge­fähr der dop­pel­ten Men­ge Öl und einem bis zwei TL Ahorn­si­rup zu einer Vinaigrette.

Gib die Grün­spar­gel-Stü­cke in die Vin­ai­gret­te und las­se sie dar­in mari­nie­ren, bis der wei­ße Spar­gel fer­tig ist.

Schnei­de die Man­deln in Stif­te und rös­te sie in einer tro­cke­nen Pfan­ne leicht an. Las­se sie auf einem Tel­ler abküh­len. Zup­fe die Blätt­chen vom Ker­bel, hacke sie ein­mal grob durch und stel­le sie für spä­ter beiseite.

30 Minuten vorher

Schä­le den wei­ßen Spar­gel gründ­lich und koche oder dämp­fe ihn 10 bis 20 Minu­ten – je nach Dicke der Stan­gen und per­sön­li­chem Geschmack.

Tipp

  • Der wei­ße Spar­gel darf ruhig etwas wei­cher sein – das Rezept lebt vom Kon­trast zu der kna­cki­gen Grünspargel-Vinaigrette.

Servieren

Rich­te je drei Stan­gen wei­ßen Spar­gel auf einem Tel­ler an. Gib die Grün­spar­gel-Vin­ai­gret­te dar­über und bestreue alles mit den Man­del­stif­ten und dem Ker­bel. Gib eine Pri­se Salz dar­über und ser­vie­re sofort.

Schreibe einen Kommentar