Spargel mit Spargel

Zum Ende der Sai­son gibt es noch ein­mal ein beson­deres Rezept mit weißem und grünem Spargel — beson­ders leck­er, aber nicht beson­ders schwierig. Lasse es Dir schmeck­en!

Zutaten für 4 Vorspeisen-Portionen

  • 250 g grün­er Spargel
  • 12 dicke Stan­gen weißer Spargel (rund 1 kg)
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
  • Nuss- oder Olivenöl
  • 1 bis 2 TL Ahorn­sirup
  • 50 g Man­deln (blanchiert)
  • 1 kleine Hand­voll Ker­bel
  • ein paar Salzflock­en, z.B. Mal­don-Salz

Zeit

  • 60 Minuten, inkl. Spargelschälen

Zusammenfassung

  • Grünspargel blanchieren
  • Vinai­grette vor­bere­it­en
  • Weißen Spargel schälen und garen
  • Anricht­en

Zubereitung

60 Minuten vor dem Servieren

Set­ze einen Topf mit Wass­er für den grü­nen Spargel auf. Stelle eine Schüs­sel mit Eiswass­er bere­it.

Bere­ite den grü­nen Spargel vor. Je nach Dicke der Stan­gen musst Du eventuell das untere Drit­tel schälen; bei dün­nen Stan­gen reicht es, das trock­ene Ende abzuschnei­den. Schnei­de die Köpfe ab.

Gib die Stan­gen ins kochende Wass­er. Gib die Köpfe dazu, sobald das Wass­er wieder kocht und lasse alles noch ein­mal aufkochen. Ins­ge­samt dauert das unge­fähr 2 Minuten. Gieße den Spargel ab und gib ihn sofort in das Eiswass­er, damit er schön knack­ig bleibt. Nimm den erkalteten Spargel aus dem Eiswass­er, lasse ihn gut abtropfen und schnei­de ihn in kleine Stücke — die Köpfe natür­lich nicht.

Reibe die Zitro­nen­schale ab und presse den Saft aus. Ver­mis­che Saft und Zesten mit unge­fähr der dop­pel­ten Menge Öl und einem bis zwei TL Ahorn­sirup zu ein­er Vinai­grette.

Gib die Grünspargel-Stücke in die Vinai­grette und lasse sie darin marinieren, bis der weiße Spargel fer­tig ist.

Schnei­de die Man­deln in Stifte und röste sie in ein­er trock­e­nen Pfanne leicht an. Lasse sie auf einem Teller abkühlen. Zupfe die Blättchen vom Ker­bel, hacke sie ein­mal grob durch und stelle sie für später bei­seite.

30 Minuten vorher

Schäle den weißen Spargel gründlich und koche oder dämpfe ihn 10 bis 20 Minuten — je nach Dicke der Stan­gen und per­sön­lichem Geschmack.

Tipp

  • Der weiße Spargel darf ruhig etwas weich­er sein — das Rezept lebt vom Kon­trast zu der knack­i­gen Grünspargel-Vinai­grette.

Servieren

Richte je drei Stan­gen weißen Spargel auf einem Teller an. Gib die Grünspargel-Vinai­grette darüber und bestreue alles mit den Man­del­s­tiften und dem Ker­bel. Gib eine Prise Salz darüber und serviere sofort.

Schreibe einen Kommentar