Tomaten-Brotsalat mit Mozzarella (Panzanella)

Panzanella ist eine delikate Form der Resteverwertung: statt hart gewordenes Brot wegzuwerfen oder an die Schweine zu verfüttern, kamen die cleveren Leute aus der Toskana schon im 16. Jahrhundert auf die Idee, einen Salat daraus zu machen. Ursprünglich ein Arme-Leute-Essen, genießen wir den Salat heute als Erinnerung an den Sommerurlaub.

Für meine Version habe noch ein weiteres beliebtes Urlaubsland der Deutschen eingemischt: aus Spanien kommt Pimentón, mit dem ich das Öl würze, in dem das Brot geröstet wird.

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Zitronen
  • 1 EL Dijonsenf (oder ein anderer scharfer Senf)
  • 125 ml Olivenöl für das Dressing
  • Salz
  • 1 kg reife Tomaten (möglichst verschiedene, süße Sorten)
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 kleine Handvoll grüne Oliven
  • 2 Kugeln Büffelmozzarella
  • ein paar Blätter Basilikum
  • 200 ml Olivenöl für die Croutons
  • 1 TL Pimentón picante (geräuchertes scharfes Paprikapulver)
  • 1 Ciabatta vom Vortag (also schon ziemlich altbacken)

Zeit

  • 45 Minuten

Tipp

Du kannst den Salat auch als sommerliches Hauptgericht für 2 Personen servieren.

Zubereitung

Heize den Backofen auf 180 °C vor.

Presse die Zitronen aus und vermische den Saft mit dem Olivenöl und dem Senf. Salze kräftig.

Tipp

Die Marinade ist ziemlich heftig, aber keine Sorge: die Tomaten nehmen viel Geschmack auf.

Schneide die Tomaten in mundgerechte Stücke und lass‘ sie in dem Dressing marinieren.

Schneide die Zwiebel in Streifen oder Würfel. Entkerne die Oliven. Schneide den Mozzalla in mundgerechte Stücke. Stell‘ alles für später beiseite.

Vermische 1 TL Pimentón picante mit dem Olivenöl für die Croutons.

Tipp

Wenn Du’s nicht so scharf magst, kannst Du auch Pimenton dulce verwenden, das ist die mildere Variante des geräucherten Paprikapulvers.

Schneide das Brot in ungefähr 1 cm breite Scheiben, und diese dann in mundgerechte Streifen oder Würfel. Vermische das Brot mit dem gewürzten Olivenöl.

Lege das in Öl getränkte Brot nebeneinander auf ein Backblech. Wenn Du weniger Arbeit beim Spülen haben möchtest, kannst Du es mit Backpapier auslegen.

Backe das Brot ungefähr 10 Minuten – es soll außen knusprig und innen noch ein bisschen weich sein. Lass‘ es abkühlen.

Kurz vor dem Servieren

Hebe die Tomaten aus der Marinade und vermische sie schnell mit den Mozzarella-Würfeln, der Zwiebel, den Oliven und den scharfen Croutons. Schmecke noch einmal ab, rupfe ein paar Basilikum-Blätter darüber und serviere sofort.

Schreibe einen Kommentar