Tomate Nektarine Salat

Tomaten-Nektarinen-Salat

Einen Toma­ten­sa­lat kann man mit Nek­ta­ri­nen ganz ein­fach auf­pep­pen. Toma­ten-Nek­ta­ri­nen-Salat ist eine groß­ar­ti­ge Idee für den Sommer.

Wei­ter­le­sen

Lachs Spargel Rhabarber

Lachs mit Spargel und Rhabarber

Rha­bar­ber und Spar­gel pas­sen erstaun­lich gut zuein­an­der – mit Lachs ent­steht ein unschlag­ba­res Trio, des­sen Aro­ma durch das leicht süß­li­che Ahorn­si­rup-Dres­sing vor­treff­lich aus­ge­gli­chen wird.

Wei­ter­le­sen

Cedro Kohlrabi Salat

Cedro-Salat mit Kohlrabi, Pinienkernen und Rosinen

Aus dem Urlaub in Ita­li­en haben wir eine Cedro mit­ge­bracht. Cedro ist eine rie­sen­gro­ße Zitro­nen­art, die wenig Saft, aber viel Scha­le hat. Das ist auch gut so, denn nor­ma­ler­wei­se wird sie zur Her­stel­lung von Zitro­nat ver­wen­det. Die Scha­le ist kom­plett ess­bar. Nicht nur das Gel­be, son­dern auch das Wei­ße, das bei „nor­ma­len“ Zitro­nen unge­nieß­bar bit­ter ist. Die Scha­le der Cedro hat dage­gen genau die rich­ti­ge Mischung aus Zitro­nen­aro­ma und leicht har­zi­ger Bitterkeit.

Cedro gibt es in unter­schied­li­chen Grö­ßen, die alle deut­lich grö­ßer sind als nor­ma­le Zitro­nen. Unse­re wog unge­fähr 600 g und hat­te die Grö­ße einer klei­nen Kokos­nuss. Das ist zu viel für ein Gericht, des­halb gibt es hier in den nächs­ten Wochen vie­le ver­schie­de­ne Rezep­te, in denen ich die Cedro ver­ar­bei­tet habe.

Den Anfang macht ein fri­scher Vor­spei­sen-Salat, bei dem ich die herb-aro­ma­ti­sche Cedro mit süß­li­cher Kohl­ra­bi und Rosi­nen aus­ba­lan­ciert habe.

Wei­ter­le­sen

Reis Aubergine Miso

Auberginen mit Miso und Hackfleisch

Auch in Japan und Chi­na liebt man def­ti­ges Essen. Auf eine Scha­le Reis kommt eine ordent­li­che Por­ti­on gut gewürz­tes Fleisch mit Miso und Gemü­se – fer­tig ist eine wär­men­de Mahl­zeit, die auch gut in den deut­schen Herbst und Win­ter passt.

Wei­ter­le­sen

Portobello-Pilze Avocado Chimichurri

Marinierte Portobello-Pilze mit Avocado-Chimichurri

Die­ses Rezept lebt von sei­nen Kon­tras­ten: süß-nus­sig mari­nier­te Port­o­bel­lo-Pil­ze wer­den heiß gebra­ten oder gegrillt und mit einer sau­er-schar­fen, küh­len Chi­michur­ri ser­viert. Eine sanf­te Avo­ca­do, die wirk­lich reif sein muss, sorgt für den Ausgleich.

Wei­ter­le­sen

Grüner Spargel-Salat mit Erbsen und Edamamame

Grüner Spargel-Salat mit Erbsen und Edamame

Der Früh­som­mer mar­kiert den Über­gang von der Spar­gel- zur Erb­sen­sai­son: mit etwas Glück bekommst Du noch grü­nen Spar­gel und schon fri­sche Erb­sen. Aber auch TK-Erb­sen sind erlaubt. Vege­ta­ri­er mögen dazu ein Ei, Vega­ner las­sen es ein­fach weg.

Wei­ter­le­sen

Lachs-Schweinefleisch-Burger

Lachs-Burger

Dass in einem Lachs-Bur­ger auch Schwei­ne­fleisch ver­wen­det wird, mag Dir selt­sam vor­kom­men. Die Kom­bi­na­ti­on von Fisch oder Mee­res­früch­ten mit einer klei­nen Men­ge Fleisch ist bei asia­ti­schen Gerich­ten aber gar nicht so sel­ten. Ich möch­te Dich also ermun­tern es ein­mal zu probieren.

Wei­ter­le­sen

Kürbis Schwarzer Reis Mandarinchen Sauce

Kürbis mit schwarzem Reis und Sesam-Mandarinen-Sauce

Die Sesam-Man­da­ri­nen-Sau­ce gibt dem Kür­bis eine ange­nehm fri­sche Note. Schwar­zer Reis ist ein Muss: nicht nur, weil das ein­fach zube­rei­te­te Rezept damit ein wah­rer Augen­fän­ger wird. Son­dern auch weil man bei aller war­men Weich­heit des Kür­bis auch was zum Bei­ßen braucht.

Wei­ter­le­sen