Flammkuchen mit Gorgonzola, Birnen und Pfifferlingen

Flammkuchen mit Gorgonzola, Birnen, Pfifferlingen und Kürbiskern-Pesto

Neu­lich ist mal wie­der die Expe­ri­men­tier­lust mit mir durch­ge­gan­gen. Ich hatte in der for­mi­da­blen Ober­ha­fen­kan­tine in Ham­burg einen Flamm­ku­chen mit Birne und Zie­gen­käse geges­sen und wollte ihn nach­ko­chen. Aus dem Zie­gen­käse ist dann Gor­gon­zola gewor­den und irgend­wie haben sich auch noch Pfif­fer­linge ein­ge­schmug­gelt. Letz­tere wären nicht unbe­dingt not­wen­dig gewe­sen, waren aber lecker. Das Kür­bis­kern-Peter­si­lien-Pesto run­det das Ganze ab.

Wei­ter­le­senFlamm­ku­chen mit Gor­gon­zola, Bir­nen, Pfif­fer­lin­gen und Kür­bis­kern-Pesto

Birnen Bohnen Speck Salat

Bohnensalat mit karamellisierten Birnen

Bir­nen Boh­nen Speck ist ein tra­di­tio­nel­les nord­deut­sches Gericht. Im August sind die Boh­nen und die ers­ten Bir­nen reif; vom Schin­ken des Vor­jahrs ist nur noch der Kno­chen da und wird aus­ge­kocht.

Das Ori­gi­nal ist ein bäu­er­lich def­ti­ger Ein­topf. Ich habe mir gedacht, dass das eigent­lich auch als Boh­nen­sa­lat funk­tio­nie­ren müsste.

Wei­ter­le­senBoh­nen­sa­lat mit kara­mel­li­sier­ten Bir­nen

Avocado-Birnen-Schnitte mit Bacon und Radicchio

Bauernbrot mit Avocado, Birnen, Bacon und Radicchio

In der Avo­cado-Bir­nen-Schnitte mit Bacon und Radic­chio ist alles drin:

Fein-nus­sige Avo­ca­dos, süße Bir­nen, sal­zi­ger Bacon und leicht bit­te­rer Radic­chio erge­ben zusam­men eine unglaub­lich leckere Geschmacks­kom­bi­na­tion.

Zusätz­lich zur geschmack­li­chen Ver­ei­ni­gung von Gegen­sät­zen har­mo­ni­siert die Avo­cado-Bir­nen-Schnitte die Cre­mig­keit der Avo­cado mit krisp-knusp­ri­gem Bacon.

Als ob das noch nicht genug wäre: vio­let­ter Radic­chio, rot­brau­ner Bacon, zart­grüne Avo­cado machen auch dem Auge Freude.

Wei­ter­le­senBau­ern­brot mit Avo­cado, Bir­nen, Bacon und Radic­chio

Birne-Gorgonzola-Sauce zu Pasta

Birnen-Gorgonzola-Sauce zu Pasta

Birne und Gor­gon­zola ist eine ziem­lich klas­si­sche Kom­bi­na­tion. Die feine Frucht­süße har­mo­niert wun­der­bar mit dem sal­zig-her­ben Käse. In der ita­lie­ni­schen Küche wer­den beide mit Pasta in ver­schie­dens­ter Form zube­rei­tet.

Am bekann­tes­ten sind viel­leicht die mit Birne und Gor­gon­zola gefüll­ten Tor­tel­lini, die in einer sämi­gen Sah­ne­sauce ser­viert wer­den. Da ich die Mühe scheue, Tor­tel­lini selbst zu fül­len (und fer­tig gekaufte nicht auf den Tisch kom­men), habe ich mir gedacht: warum soll die Fül­lung eigent­lich immer in die Pasta? Warum nicht als alles als Sauce zube­rei­ten?

Gedacht, getan.

Wei­ter­le­senBir­nen-Gor­gon­zola-Sauce zu Pasta

Lamm Polenta Pastis Birnen

Lamm mit Pastisbirnen und Ingwer-Polenta

Polenta ist ein Brei aus Mais­gries, der nor­ma­ler­weise nach wenig schmeckt und schwer im Magen liegt. Ing­wer und Chili machen die Polenta nicht nur leich­ter ver­dau­lich, son­dern erge­ben zusam­men mit Thy­mian auch eine unwie­der­steh­li­che Aro­men­kom­bi­na­tion. So eig­net sich Polenta auch als Bei­lage zu ande­ren Gerich­ten.

Heute ser­vie­ren­wir sie mit Lamm und Bir­nen, die wir mit Fen­chel, Wachol­der, Thy­mian und Pas­tis in eine medi­ter­rane Aro­men­bombe ver­wan­deln, die erstaun­lich gut zu der eher asia­tisch inspi­rier­ten Polenta passt.

Bei­des zusam­men ist Aro­men­kü­che hoch drei und dabei noch nicht ein­mal auf­wän­dig zu kochen.

Wei­ter­le­senLamm mit Pas­tis­bir­nen und Ing­wer-Polenta