Blumenkohl Carbonara

Blumenkohl Carbonara

Heute gibt’s mal wie­der Blu­men­kohl: ein Teil wird die cre­mige Basis, ein ande­rer Teil im Ofen geba­cken. Dazu eine rau­chig-sal­zige Sauce.

Der Speck spielt in die­sem Rezept eine Neben­rolle, aber eine sehr wich­tige, denn er sorgt für die knusp­rige und sal­zige Geschmacks­kom­po­nente. Es gibt aber auch eine vege­ta­ri­sche Vari­ante.

Wei­ter­le­senBlu­men­kohl Car­bo­nara

Blumenkohl Brokkoli Bechamel

Blumenkohl und Brokkoli mit Bechamelsauce

Blu­men­kohl und Brok­koli sind im Unter­schied zu ande­ren Kohl­sor­ten ein Som­mer­ge­müse. Anders als der Name ver­mu­ten lässt, essen wir aber nicht die Blüte, son­dern die ganz jun­gen Blü­ten­spros­sen der Pflanze. Ich ser­viere ihn gerne mit einer cre­mi­gen Becha­mel-Sauce, die ich mit fri­schen Kräu­tern auf­peppe. Meist mache ich dop­pelt so viel wie eigent­lich benö­tigt und bereite aus den „Res­ten“ am nächs­ten Tag ein lecke­res und schnel­les Ofen­ge­richt zu.

Wei­ter­le­senBlu­men­kohl und Brok­koli mit Becha­mel­sauce

Rosinenbroetchen

Superfluffige Rosinenbrötchen

Hier in Stutt­gart kann ich nir­gendwo über­zeu­gende Rosi­nen­bröt­chen bekom­men – die hie­si­gen Bäcker kön­nen tolle Lau­gen­bre­zeln machen, aber Rosi­nen­bröt­chen krie­gen sie irgend­wie nicht hin. Also habe ich mich an die Arbeit gemacht und es selbst aus­pro­biert. Rosi­nen­bröt­chen sind gar nicht so schwie­rig und mit dem Ergeb­nis war ich sehr zufrie­den.

Wei­ter­le­senSuper­fluffige Rosi­nen­bröt­chen

Speckknoedel

Speckknödel

Mit Speck­knö­deln machen wir einen wei­te­ren kuli­na­ri­schen Aus­flug nach Ita­lien, dies­mal nach Süd­ti­rol. Lasse Dich nicht von der schein­bar lan­gen Zube­rei­tungs­zeit abschre­cken: die meiste Zeit geht für’s Brot ein­wei­chen drauf.

Wei­ter­le­senSpeck­knö­del

Tafelspitz Meerrettichsauce

Tafelspitz mit Meerrettich-Sauce

Tafel­spitz ist nicht schwer, erfor­dert aber viel Geduld. Das gleich­na­mige Stück Rind­fleisch muss einige Stun­den sanft garen. Für die Geduld wirst Du aber nicht nur mit einem wun­der­bar zar­ten Fleisch­ge­richt belohnt, son­dern auch mit viel köst­li­cher Rin­der­brühe, die Du viel­fäl­tig wei­ter­ver­wen­den kannst.

Wei­ter­le­senTafel­spitz mit Meer­ret­tich-Sauce

Fischstäbchen Remoulade Kartoffelbrei Spinat

Selbstgemachte Fischstäbchen mit Kartoffelbrei und Spinat

Fisch­stäb­chen sind ein sehr emo­tio­na­les Gericht – einer­seits erin­nert es uns an Kin­der­tage, ande­rer­seits gibt es wohl wenige Fer­tig­ge­richte, die umstrit­te­ner sind.

Selbst­ge­machte Fisch­stäb­chen sind nichts, was man mal schnell macht, wenn’s mal wie­der eilig ist. Dafür ent­hal­ten sie garan­tiert Fisch und schme­cken gro­ßen und klei­nen Kin­dern.

Wei­ter­le­senSelbst­ge­machte Fisch­stäb­chen mit Kar­tof­fel­brei und Spi­nat