Huhn mit Cedro-Zitrone

Backhähnchen mit Cedro-Zitrone

Dass Zitro­ne und Thy­mi­an eine groß­ar­ti­ge Gewürz­kom­bi­na­ti­on für ein Brat­hähn­chen sind, habe ich schon häu­fi­ger beschrie­ben. Nichts liegt näher, als das bewähr­te Rezept ein­mal mit Cedro auszuprobieren.

Wei­ter­le­sen

Cedro-Kartoffelsalat

Cedro-Kartoffelsalat

Auch eine Art Cross­over-Küche: die Cedro aus Ita­li­en, die Idee für pata­tas al limón aus Spa­ni­en, die Zube­rei­tungs­art schwä­bisch: Cedro-Kartoffelsalat.

Wei­ter­le­sen

Seeteufel Cedro Brokkoli Orechiette

Seeteufel mit Cedro und Brokkoli, dazu Orecchiette

Nach dem in der letz­ten Woche vor­ge­stell­ten Salat gibt es heu­te ein Pas­ta-Gericht mit Cedro, in dem ein kräf­ti­ger wei­ßer Fisch, wil­der Brok­ko­li und süß­li­che Pini­en­ker­ne sich aufs Vor­treff­lichs­te mit der aro­ma­tisch-her­ben Cedro verbinden.

Wei­ter­le­sen

Cedro Kohlrabi Salat

Cedro-Salat mit Kohlrabi, Pinienkernen und Rosinen

Aus dem Urlaub in Ita­li­en haben wir eine Cedro mit­ge­bracht. Cedro ist eine rie­sen­gro­ße Zitro­nen­art, die wenig Saft, aber viel Scha­le hat. Das ist auch gut so, denn nor­ma­ler­wei­se wird sie zur Her­stel­lung von Zitro­nat ver­wen­det. Die Scha­le ist kom­plett ess­bar. Nicht nur das Gel­be, son­dern auch das Wei­ße, das bei „nor­ma­len“ Zitro­nen unge­nieß­bar bit­ter ist. Die Scha­le der Cedro hat dage­gen genau die rich­ti­ge Mischung aus Zitro­nen­aro­ma und leicht har­zi­ger Bitterkeit.

Cedro gibt es in unter­schied­li­chen Grö­ßen, die alle deut­lich grö­ßer sind als nor­ma­le Zitro­nen. Unse­re wog unge­fähr 600 g und hat­te die Grö­ße einer klei­nen Kokos­nuss. Das ist zu viel für ein Gericht, des­halb gibt es hier in den nächs­ten Wochen vie­le ver­schie­de­ne Rezep­te, in denen ich die Cedro ver­ar­bei­tet habe.

Den Anfang macht ein fri­scher Vor­spei­sen-Salat, bei dem ich die herb-aro­ma­ti­sche Cedro mit süß­li­cher Kohl­ra­bi und Rosi­nen aus­ba­lan­ciert habe.

Wei­ter­le­sen