Portobello Pilze gefuellt ueberbacken

Gefüllte Portobello-Pilze mit Parmesankruste

Port­o­bel­lo-Pil­ze sind eine Art Rie­sen-Cham­pi­gnons. Ich habe mir gedacht, dass es inter­es­sant sein könn­te, sie mit „nor­ma­len“ Cham­pi­gnons zu fül­len und zu über­ba­cken. Das Ergeb­nis hat mich über­zeugt – gefüll­te Port­o­bel­los gibt es bei uns jetzt häufiger.

Wei­ter­le­sen

Tarte Rustique Brokkoli Pilze

Tarte Rustique mit Brokkoli und Champignons

Mei­ne Tar­te Rus­tique ist eine offe­ne Teig­ta­sche, die ich mit der wun­der­ba­ren Kom­bi­na­ti­on von Brok­ko­li, Cham­pi­gnons und Gruyè­re gefüllt habe. Du kannst sie aber auch mit fast jedem ande­ren Gemü­se fül­len und sie eig­net sich sogar zur Resteverwertung.

Wei­ter­le­sen

Blumenkohl Wellington

Blumenkohl Wellington mit Steinpilzrahm

Blu­men­kohl Wel­ling­ton – ein gan­zer Blu­men­kohl, ver­packt in eine köst­li­che Hül­le aus Cham­pi­gnons und Blät­ter­teig, dazu eine unglaub­lich cre­mi­ge Stein­pilz­rahm-Sau­ce – die­ses luxu­riö­se vege­ta­ri­sche Gericht ist genau das Rich­ti­ge für die Fest­ta­ge und alle beson­de­ren Anläs­se. Ziem­lich auf­wän­dig, aber die Arbeit lohnt sich!

Wei­ter­le­sen

Feldsalat Birne Walnuesse Champignons

Feldsalat mit Birnen, Champignons und Walnüssen

Auch im Win­ter habe ich oft Lust auf Salat – wie gut, dass es Feld­sa­lat gibt. Im Unter­schied zu ande­ren Salat­s­or­ten, die bei nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren ein­ge­hen und des­halb im Win­ter aus dem fer­nen Süden oder dem beheiz­ten Treib­haus kom­men, gedeiht der Feld­sa­lat auch noch bei Tem­pe­ra­tu­ren um den Gefrierpunkt.

Wei­ter­le­sen

Delicata Kürbis Pilze

Delicata-Kürbis, gefüllt mit gebratenen Pilzen

Deli­ca­ta-Kür­bis ist eine pri­ma Abwechs­lung zu den ewi­gen Hok­kai­dos, die zur­zeit die Super­märk­te und Bio-Läden über­schwem­men. Wir fül­len ihn mit kräf­tig gebra­te­nen Pil­zen und einem süß­li­chen, uma­mi-rei­chen Dressing.

Wei­ter­le­sen

Pilzsauce

Cremige Pilzsauce: so einfach und so lecker

Eine cre­mi­ge Pilz­sauce schmeckt zu fast allem und ist die Basis für aller­lei wei­te­re Sau­cen. Du soll­test sie unbe­dingt mit But­ter zube­rei­ten – Oli­ven­öl schmeckt hier ein­fach nicht so gut.

Ach­te dar­auf, dass Du mög­lichst gleich gro­ße, fes­te Cham­pi­gnon-Köp­fe kaufst. Je nach Anwen­dungs­fall kannst Du sie vier­teln oder in mehr oder weni­ger fei­ne Schei­ben schnei­den. Je rus­ti­ka­ler das Essen, des­to dicker kön­nen auch die Pilz­schei­ben sein.

Wei­ter­le­sen

Kabeljau Champignons gebraten

Kabeljau mit gebratenen Champignons und feiner Sahnesauce

Ende Janu­ar beginnt die Sai­son für den soge­nann­ten Win­ter­ka­bel­jau, auch Skrei genannt. Ich hal­te das ja im Wesent­li­chen für Mar­ke­ting-Getö­se – aber Kabel­jau ist ein ziem­lich lecke­rer Fisch. Hier ist ein Rezept mit Cham­pi­gnons. Ob Du ihn mit Skrei machst, über­las­se ich ger­ne Dir.

Wei­ter­le­sen

Garnelen Jaroma-Kohl Champagner-Sauce

Gebratene Garnelen mit Jaroma-Kohl und Champagner-Sauce

Jaro­ma-Kohl war für mich die Über­ra­schung die­ser Sai­son: er ist ver­gleich­wei­se mild, über­haupt nicht „koh­lig“ und trotz­dem aro­ma­tisch. Er eig­net sich wun­der­bar als Gemü­se zu gebra­te­nen Gar­ne­len mit einer fein­wür­zi­gen, leicht säu­er­li­chen Cham­pa­gner-Sau­ce. Wer’s rich­tig luxu­ri­ös möch­te, hobelt noch ein paar Schei­ben Trüf­fel darüber.

Wei­ter­le­sen