Pilzsauce

Cremige Pilzsauce: so einfach und so lecker

Eine cremige Pilzsauce schmeckt zu fast allem und ist die Basis für allerlei weitere Saucen. Du solltest sie unbedingt mit Butter zubereiten – Olivenöl schmeckt hier einfach nicht so gut.

Achte darauf, dass Du möglichst gleich große, feste Champignon-Köpfe kaufst. Je nach Anwendungsfall kannst Du sie vierteln oder in mehr oder weniger feine Scheiben schneiden. Je rustikaler das Essen, desto dicker können auch die Pilzscheiben sein.

WeiterlesenCremige Pilzsauce: so einfach und so lecker

Panierte Portobello-Pilze

Panierte Portobello-Pilze

Portobello-Pilze sehen aus wie zu groß geratene Champignons und das sind sie auch. Sie sind beliebt in vegetarischen oder veganen „Burgern“. Heute gibt es sie verhältnismäßig puristisch – einfach nur paniert und gebraten. Mit frischem Salat ergeben zwei Stück eine vollständige Mahlzeit.

WeiterlesenPanierte Portobello-Pilze

Geschnetzeltes mit Estragon

Geschnetzeltes mit Estragon und Champignons

Geschnetzeltes hat einen schlechten Ruf als etwas, das man kocht, wenn einem nichts besseres einfällt. Dabei ist es gar nicht langweilig, wenn Du die richtigen Gewürze nimmst. Der leicht bitter, leicht süß schmeckende Estragon passt hervorragend und gibt dem Ganzen den nötigen Pfiff.

Das A und O ist wie immer die Qualität der Zutaten und die richtige Zubereitung – gerade bei diesem Gericht, das nur aus wenigen Komponenten besteht. Das Fleisch muß von hoher Qualität sein und darf nicht zu lange gebraten werden; die Pilze müssen knackig bleiben und dürfen kein Wasser ziehen.

Alles keine Hexerei, sondern nur eine Frage der Geschwindigkeit. Und der guten Vorbereitung.

WeiterlesenGeschnetzeltes mit Estragon und Champignons