Rindertartar

Rindertartar selber machen

Ja, Rinder­tar­tar ist rohes Fleisch. Damit es schmeckt, muss es von allerbester Qual­ität sein — und wenn man das Geld in erstk­las­siges Rinder­filet schon investiert, sollte man auch die “Arbeit” investieren und es selb­st schnei­den.

Wen’s bei der Vorstel­lung gruselt, braucht es ja nicht zu essen.

Mayonnaise

Selbstgemachte Mayonnaise und Remoulade

Selb­st­gemachte May­on­naise ist um Klassen bess­er als alles, was man aus dem Glas oder der Tube kaufen kann. Mit einem biss­chen Vor­bere­itung und Sorgfalt gelingt sie immer und kann auf aller­lei Arten ver­fein­ert wer­den, z.B. zu ein­er Remoulade.

Auberginen-Tartar

Auberginen-Tartar

Auberginen-Tar­tar als die veg­ane Vari­ante des klas­sis­chen Rinder-Tar­tars zu beze­ich­nen, würde diesem einzi­gar­ti­gen Rezept nicht gerecht. Die Aromen­bombe, die im Zürcher Restau­rant Hiltl erfun­den wurde, ist eine rustikale Köstlichkeit – egal ob Du Veg­an­er oder Omni­vore bist.