Ganze Aubergine gefuellt

Ganze Aubergine füllen

Wenn Du eine Aubergine im Ganzen füllst statt sie zu hal­bieren und auszuhöhlen, musst Du Dir keine Gedanken machen, was Du mit dem Frucht­fleisch anstellst. Wir garen sie in der Pfanne statt im Back­ofen. Das spart Energie und weniger Arbeit ist es auch noch.

Blumenkohl Pumpernickel Hollandaise

Gebackener Blumenkohl mit Pumpernickel-Crunch und Zitronen-Hollandaise

Blu­menkohl oder anderes Gemüse mit Hol­landaise ist nicht ger­ade leichte Küche, geschmack­lich aber eher san­ft. Das muss nicht so sein. Die but­trige Sauce wird durch Zitrone etwas weniger wuchtig. Knus­priger Pumper­nick­el-Crunch und geback­en­er Blu­menkohl steuern Rös­taromen bei.

Spargel Mandelsauce

Gebratener Spargel mit Mandelsauce

Weißer Spargel schmeckt leicht bit­ter — dazu passt eine süßlich-scharfe Man­del­sauce. Den Spargel habe ich vor­sichtig in wenig Olivenöl gebrat­en, damit der volle Geschmack erhal­ten bleibt.

Aubergine Walnuss Paprika

Auberginen mit Walnuss-Paprika-Füllung

Gefüllte Auberginen kom­men im Hause dreiminutenei regelmäßig auf den Tisch. Heute mit ein­er veg­a­nen Wal­nuss-Papri­ka-Fül­lung. Dazu gibt es einen ein­fachen knack­i­gen Salat.

Postelein Radieschen Kichererbsen

Postelein-Salat mit Radieschen und gebackenen Kichererbsen

Postelein mag es kalt und ist deshalb eigentlich ein Win­ter­salat. In diesem Jahr kön­nen die Tem­per­a­turen sich nicht entschließen, auf früh­ling­shafte Grade zu steigen, so dass es das köstliche Kraut immer noch in Bio-Qual­ität gibt.

Ich habe mit Radi­eschen, Kichererb­sen und einem Joghurt-Tahi­ni-Dress­ing einen gehaltvollen Salat daraus gemacht.

Taro geroestet

Taro aus dem Backofen

Schon lange waren mir die braunen Knollen im Asia-Laden aufge­fall­en. Eine kurze Recherche nach Taro brachte vor allem asi­atis­che Rezepte zutage, aber auch, wer hätte das gedacht, ein Rezept aus Zypern. Dort heißt das Wurzel­gemüse Kolokaz. Was mich auf die Idee brachte, es mit einem Zitro­nen­häh­nchen zu kom­binieren.