Speckknoedel

Speckknödel

Mit Speck­knö­deln machen wir einen wei­te­ren kuli­na­ri­schen Aus­flug nach Ita­lien, dies­mal nach Süd­ti­rol. Lasse Dich nicht von der schein­bar lan­gen Zube­rei­tungs­zeit abschre­cken: die meiste Zeit geht für’s Brot ein­wei­chen drauf.

Wei­ter­le­senSpeck­knö­del

Fischstäbchen Remoulade Kartoffelbrei Spinat

Selbstgemachte Fischstäbchen mit Kartoffelbrei und Spinat

Fisch­stäb­chen sind ein sehr emo­tio­na­les Gericht – einer­seits erin­nert es uns an Kin­der­tage, ande­rer­seits gibt es wohl wenige Fer­tig­ge­richte, die umstrit­te­ner sind.

Selbst­ge­machte Fisch­stäb­chen sind nichts, was man mal schnell macht, wenn’s mal wie­der eilig ist. Dafür ent­hal­ten sie garan­tiert Fisch und schme­cken gro­ßen und klei­nen Kin­dern.

Wei­ter­le­senSelbst­ge­machte Fisch­stäb­chen mit Kar­tof­fel­brei und Spi­nat

Panierte Portobello-Pilze

Panierte Portobello-Pilze

Port­o­bello-Pilze sehen aus wie zu groß gera­tene Cham­pi­gnons und das sind sie auch. Sie sind beliebt in vege­ta­ri­schen oder vega­nen „Bur­gern“. Heute gibt es sie ver­hält­nis­mä­ßig puris­tisch – ein­fach nur paniert und gebra­ten. Mit fri­schem Salat erge­ben zwei Stück eine voll­stän­dige Mahl­zeit.

Wei­ter­le­senPanierte Port­o­bello-Pilze

Knusprig panierte Zucchini

Knusprig panierte Zucchini

Nach­dem ich neu­lich, ange­regt durch The Kitchn, mit gro­ßer Begeis­te­rung panier­ten Spar­gel gemacht und geges­sen habe, bin ich ein gro­ßer Fan von knusp­rig panier­tem Gemüse. Heute gibt’s eine Vari­ante der Panade mit gerie­be­nem Par­me­san und Polenta und ein ande­res Gemüse: panierte Zuc­chini-Sticks. Eine prima Vor­speise oder Appe­tit­häpp­chen, aber auch als Bei­lage zu Fleisch geeig­net.

Die­ser Arti­kel beinhal­tet Wer­bung.

Wei­ter­le­senKnusp­rig panierte Zuc­chini