Panierte Portobello-Pilze

Panierte Portobello-Pilze

Port­o­bel­lo-Pil­ze sehen aus wie zu groß gera­te­ne Cham­pi­gnons und das sind sie auch. Sie sind beliebt in vege­ta­ri­schen oder vega­nen „Bur­gern“. Heu­te gibt es sie ver­hält­nis­mä­ßig puris­tisch – ein­fach nur paniert und gebra­ten. Mit fri­schem Salat erge­ben zwei Stück eine voll­stän­di­ge Mahlzeit.

Wei­ter­le­sen

Knusprig panierte Zucchini

Knusprig panierte Zucchini

Nach­dem ich neu­lich, ange­regt durch The Kitchn, mit gro­ßer Begeis­te­rung panier­ten Spar­gel gemacht und geges­sen habe, bin ich ein gro­ßer Fan von knusp­rig panier­tem Gemü­se. Heu­te gibt’s eine Vari­an­te der Pana­de mit gerie­be­nem Par­me­san und Polen­ta und ein ande­res Gemü­se: panier­te Zuc­chi­ni-Sticks. Eine pri­ma Vor­spei­se oder Appe­tit­häpp­chen, aber auch als Bei­la­ge zu Fleisch geeignet.

Die­ser Arti­kel beinhal­tet Werbung.

Wei­ter­le­sen