Ricotta-Kuchen

Würziger Ricotta-Kuchen ohne Boden

Die Tage wer­den wieder länger und die Abende lauschiger. Ein würziger Ricot­ta-Kuchen mit Zitrone und Thymi­an ist das per­fek­te Essen für den Som­mer.

Kohlrabi Mayonnaise

Knusprige Kohlrabi-Sticks mit selbstgemachter Mayonnaise

Von Mai bis Sep­tem­ber, bei warmem Früh­lingswet­ter auch schon ab April, gibt es heimis­che Kohlra­bi zu kaufen. Das Lieblings­gemüse der Deutschen (ange­blich wird nir­gend­wo auf der Welt so viel Kohlra­bi verzehrt wie in Deutsch­land) lässt sich vielfältig ver­ar­beit­en.

Beson­ders gut kommt der zarte Geschmack mit ein­er leicht­en Panade aus Panko zu Gel­tung. Dazu eine selb­st­gemachte May­on­naise … was kann es Besseres geben?

Ricotta-Kuchen

Ricotta-Kuchen

Die Tage wer­den wieder länger und die Abende lauschiger. Was kön­nte da bess­er passen als ein Glas Weißwein und ein Rezept aus Nigel­la Lawson’s Kochbuch mit dem schö­nen Titel »For­ev­er Sum­mer«?

Thymi­an und Zitrone geben die som­mer­lichen Aromen, Olivenöl macht das Urlaub­s­feel­ing per­fekt. Die Zutat­en bekommst Du in jedem Super­markt. Und das Beste: Du musst Dir nicht mal beson­ders viel Arbeit machen.

Mit einem frischen Weißbrot, gemis­chtem Salat oder gegrill­tem Raci­c­chio gelingt Dir ein (früh-)sommerlich leicht­es Aben­dessen.

Sahne oder Eischnee unterheben

Irgend­wann kaufe ich mir eine Videokam­era. Bis dahin: hier ist ein schönes Video, wie man geschla­gene Sahne unter­hebt, um sie z.B. für Cremes oder Mouss­es schön fluffig zu hal­ten. Mit Eis­chnee funktioniert’s im Prinzip genau­so. Ton leise drehen; die Dame spricht bre­itestes Amerikanisch in voller Laut­stärke.