Gurkenscheiben Gin Gurke

Gurkensalat mit Gin

Der Mixologe in der Bar des Vertrauens reichte einen „Munich Mule“ (Gin, Ginger Ale, Gurkenscheiben) und ich hatte eine Inspiration. Wenn man Gurken in Gin-Cocktails tut – warum dann nicht mal einen Gurkensalat mit Gin versuchen?

WeiterlesenGurkensalat mit Gin

Senf selbstgemacht

Senf selbstgemacht

Senf gehört zu den Lebensmitteln, die wir mit großer Selbstverständlichkeit im Supermarkt kaufen. Weil wir bequem sind und weil wir glauben, dass sie schwierig herzustellen sind.

Das mit der Bequemlichkeit sei mal dahin gestellt. Aber schwierig ist selbstgemachter Senf definitiv nicht. Im Gegenteil: Senf selbst machen ist total einfach und geht schnell. Hier ist ein Rezept für eine ziemlich scharfe Mischung.

WeiterlesenSenf selbstgemacht

Ei pochiert

Wie macht man pochierte Eier?

Pochierte Eier gehören zu den Sachen, die dem Hobbykoch Angst machen. Dabei sind die im Wasserbad gegarten Eier mit ein wenig Geschick recht einfach und schnell zubereitet.

Auf Deutsch werden pochierte Eier übrigens verlorene Eier genannt. Sie sind köstlich zu Spinat oder auf gebuttertem Toast eine feine Alternative zu Spiegelei. Auch zu meinen Küchlein aus gestampften Kartoffeln und roten Linsen sind sie eine wunderbare Ergänzung.

Bei der Zubereitung musst Du unbedingt auf’s Timing achten. Alle anderen Bestandteile des Gerichts müssen fertig sein (und wenn nötig warm gehalten werden), damit Du Dich ganz auf die Eier konzentrieren kannst. Und wenn Du nicht gerade ein Profikoch bist (und diese Erklärung hier sowieso nicht nötig hast) solltest Du nicht mehr als ein Ei gleichzeitig im Topf haben.

WeiterlesenWie macht man pochierte Eier?

Kartoffelsalat mit Steinpilzen

Warmer Kartoffelsalat mit Steinpilzen

Ein kräftig gewürzter Kartoffelsalat mit gebratenen Steinpilzen ist ein köstlicher Einstieg in ein herbstliches Menü. Relativ aufwändig, aber die Mühe lohnt sich.

Radieschen-Petersilie-Salat

Radieschen-Petersilie-Salat mit Korinthen

Radieschen und Petersilie spielen oft eine (wichtige) Nebenrolle im Salat. In diesem Salat haben sie die Hauptrolle.

Rot-weisse Radieschen, lila Zwiebeln und dunkelgrüne Petersilie sind nicht nur eine starke Kombination für’s Auge, sondern auch für den Gaumen. Ihre leicht bittere Schärfe wird durch süße Korinthen und ebenfalls leicht süßlich schmeckende Pinienkerne ausbalanciert.

Sicher kein Salat für jeden Tag, aber definitiv ein lohnenswertes Experiment. Passt perfekt zu gebratenem Geflügel.

WeiterlesenRadieschen-Petersilie-Salat mit Korinthen

Radieschen-Vinaigrette

Radieschen-Vinaigrette

Gehackte oder geraspelte Radieschen peppen jede Salatsauce auf.

Radieschen gehören in jeden ordentlichen Gartensalat. Die darin enthaltenen Senföle geben eine angenehme, frische Schärfe, die Du mit Pfeffer oder Chili nicht erreichen kannst.

Aber warum nur Salat? Die Vinaigrette, die ich Dir in dem folgenden Rezept vorstelle, ist auch ein hinreißender Dipp für rohes oder gegrilltes Gemüse, wie z.B. Sesam-Zucchini-Sticks. Auch zu Artischocken passt sie wunderbar.

WeiterlesenRadieschen-Vinaigrette